Polizeibericht 8. März 2018

Veröffentlicht am 8. März 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Nach Ladendiebstahl Haft für Wiederholungstäter

ZAPFENDORF. Am Mittwoch wurde ein 21-jähriger Ladendieb nach seiner Festnahme auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bamberg dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Bamberg vorgeführt. Festgenommen wurde der Mann am Dienstag, nachdem er in Zapfendorf in der Bamberger Straße in einem Einkaufsmarkt mehrere Waren in seine Jacke gesteckt und anschließend das Geschäft verlassen hatte. Ein aufmerksamer Mitarbeiter konnte den Beschuldigten verfolgen, auf dem Parkplatz anhalten und letztlich der Polizei übergeben. Die entwendeten Waren hatten einen Wert von 17,67 Euro. Die Sachbearbeitung erfolgte durch Ermittler der Polizeiinspektion Bamberg-Land in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Bamberg. Da der Festgenommene in wenigen Monaten bereits mehrfach wegen Diebstahlsdelikten aufgefallen war und er zudem im dringenden Verdacht steht, einen Fahrraddiebstahl in besonders schweren Fall begangen zu haben, wurde gegen den Beschuldigten Haftbefehl erlassen. Der Mann aus Marokko wurde in die Justizvollzugsanstalt Bamberg eingeliefert.

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

Anzeige
Kulturboden Hallstadt

 

Vorfahrt missachtet

HIRSCHAID. An der Kreuzung der Kreisstraße BA 3/Kreisstraße BA 25 übersah am Dienstagmittag eine 50-jährige VW-Fahrerin eine vorfahrtsberechtigte 75-jährige Audi-Fahrerin. Beim Zusammenstoß entstand an den beiden Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Die Audi-Fahrerin zog sich leichte Verletzungen zu.

Beim Rückwärtsfahren Pkw übersehen

BISCHBERG. An der Ampelanlage der Kreuzung Bundesstraße 26/Hauptstraße hielt am Mittwochabend ein 25-Jähriger mit seinem Pkw Daimler auf der Geradeausspur an. Da er jedoch auf die Rechtsabbiegespur wechseln wollte, fuhr er rückwärts und übersah dabei einen hinter ihm befindlichen 27-jährigen Audi-Fahrer und fuhr auf das Fahrzeug auf. Dabei entstand an den beiden Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Radfahrer unter Alkoholeinfluss

HIRSCHAID. Den Radweg in der Maximilianstraße befuhr am Mittwochabend ein 36-jähriger Radfahrer und stürzte ohne Fremdeinwirkung mit seinem Rad. Der Mann zog sich leichte Verletzungen zu. Bei der Unfallaufnahme nahmen die Beamten Alkoholgeruch war. Ein Alkotest ergab ein Ergebnis von 1,98 Promille, weshalb eine Blutentnahme im Klinikum Bamberg durchgeführt wurde.

Zeugen für Unfallflucht werden gesucht

TÜTSCHENGEREUTH. Beim Ausparken stieß am Mittwoch, gegen 18.20 Uhr, ein bislang unbekannter Fahrzeugführer gegen den vorderen rechten Kotflügel eines schwarzen Pkw Renault/Megane. Das Fahrzeug stand auf dem Parkplatz einer Gaststätte in der Ortsstraße „Schloßhof“. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher. Eine Zeugin hatte den Vorfall beobachtet und konnte sich das Kennzeichen des verursachenden Fahrzeuges notieren. Wer hat die Unfallflucht noch beobachtet und kann Angaben über den Fahrer abgeben? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Schraube unter Fahrzeugreifen gelegt

HIRSCHAID. Ein braunes Hausnummernschild mit nach oben gerichteter Schraube legte ein unbekannter Täter unter den Fahrzeugreifen eines blauen Pkw Opel/Meriva. Das Fahrzeug stand am Mittwoch, zwischen 7.40 und 14 Uhr, in der Alleestraße. Als die 53-jährige Fahrerin mit ihrem Pkw losfuhr, war kurz darauf der Reifen platt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".