Führungswechsel und Ehrungen beim Obst- und Gartenbauverein

Veröffentlicht am 8. März 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Nachdem sich im vergangenen Jahr bei der turnusgemäßen Neuwahl kein erster und zweiter Vorsitzender fand, konnten diese beiden Posten bei der Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauverein Rattelsdorf am 3. März 2018 neu besetzt werden. Als neuen ersten Vorstand wählten die anwesenden Mitglieder Rainer Paar und als zweiten Vorstand Sandra Schnitzger einstimmig.

In dem der Wahl vorausgegangenen Rechenschaftsbericht erinnerte die bisherige Vorsitzende Rosi Walter an die zahlreichen Aktivitäten des vergangenen Jahres. Besonders hervorgehoben wurde an dieser Stelle die Anschaffung einer Schubkarrenpfandstation am örtlichen Friedhof sowie die über 100 Arbeitsstunden bei der Pflege im Umfeld der Marienstatue und am Friedhofsvorplatz.

Der anwesende Bürgermeister Bruno Kellner, der bei der Wahl als Wahlvorstand fungierte, lobte in seiner Ansprache zum einen die bedeutende Leistung der scheidenden Ortsvorsitzenden sowie die hervorragende Integrität des Obst- und Gartenbauvereins in die Gemeinde.


Rainer Paar (links), im Bild mit Bürgermeister Kellner, ist neuer Vorsitzender des OGV.

Anzeige
Nachrichten am Ort

Als weiteres Highlight des Abends wurden langjährige Mitglieder für ihre Treue zum Verein geehrt. Im Einzelnen sind das: für 25-jährige Mitgliedschaft Barbara Lurz, Barbara Schmitt und Roswitha Wich. Für 40-jährige Mitgliedschaft erhielten Heidi Böhm, Hilde Dauses und Reinhold Müller eine Urkunde. Für seine 50-jährige Mitgliedschaft wurde Bernhard Pechmann ausgezeichnet. Erwähnenswert ist weiterhin, dass Rosi Walter auf einstimmigen Beschluss der Vorstandschaft zur Ehrenvorsitzenden ernannt wurde. 

Der neue erste Vorstand richtete einige Worte unter der Überschrift „Werte und Wandel“ an die Anwenden. Zum einen müssten die Werte der über 400 Mitglieder erhalten bleiben, zum anderen müsse sehr viel Energie in den Wandel gesetzt werden. Ein Projekt wäre die Reaktivierung einer Kindergruppe. Hier ist eine langfristige Kooperation mit dem örtlichen Kindergarten angedacht. Auch soll schnellstmöglich eine eigene Facebook-Seite eingerichtet werden sowie eine Mitgliederbefragung durchgeführt werden. 


Verdiente Mitglieder wurden geehrt.

Rainer Paar

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".