Polizeibericht 17. Januar 2014

Tragischer Verkehrsunfall

ZAPFENDORF. Ein 54-jähriger Autofahrer erlitt am Donnerstagmittag, während er die Bamberger Straße, befuhr einen Schwächeanfall. Mit seinem Wagen  kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr ungebremst gegen einen geparkten Lastwagen. Dieser wurde durch den Aufprall gegen einen gemauerten Zaunpfosten geschoben. Der an der Unfallstelle herbeigerufene Notarzt konnte den Autofahrer erfolgreich reanimieren und ins Klinikum Bamberg verbringen. Dort verstarb er jedoch kurz darauf an den Folgen seines Schwächeanfalles. Der Gesamtsachschaden wird auf knapp 30.000 Euro geschätzt.

Foto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.