Das Baunacher Märchen geht weiter!

Veröffentlicht am 26. März 2014 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Damit hatten wohl die wenigsten gerechnet: Mit einen völlig unerwarteten 78:67-Auswärtssieg beim Nordmeister in Hannover setzte sich der Südachte Bike-Cafe Messingschlager Baunach in der ersten Play-Off-Runde der ProB durch und trifft nun im Viertelfinale auf den RSV Eintracht Stahnsdorf, der nach der Hauptrunde den fünften Platz im Norden geholt hatte.

Das Spiel begann für die Baunacher wieder einmal mit einem guten Start, denn nach einem Auftaktdreier von Dimi McDuffie brachte Steffen Walde sein Team bis zur 7. Minute mit 17:7 in Führung. Der bullige Amerikaner Chones und Lodders mit einem Dreier konnte jedoch nach dem 1. Viertel auf 16:19 verkürzen.

Daniel Schmidt und der in der ersten Hälfte überragende Walde (16 Punkte bis zur Pause) bauten die Führung der Gäste wieder auf 18:24 aus und ein Dreier von Andi Obst bescherte nach 15 Minuten beim Stand von 24:35 die höchste Baunacher Führung. Prompt aber kamen die Gastgeber mit ihrer Presse über das ganze Feld zu einigen Ballgewinnen, sodass sie nach einem 10:0-Lauf durch Knopke wieder ausgleichen konnten. Zur Halbzeit leuchtete dann eine knappe 40:38-Führung der Oberfranken von der Anzeigentafel, wobei man das zuletzt so klar verlorene Reboundverhältnis fast ausgeglichen (16:15) gestaltet hatte.

Nachdem Wechsel baute Marcos Knight die Führung bis zur 25. Minute auf 48:44 wieder aus, doch nachdem man jetzt wieder Probleme mit der aggressiven Hannoveraner Abwehr hatte, wendete sich das Blatt und Lodders brachte die Norddeutschen erstmal mit 50:48 in Führung. Magere neun Baunacher Pünktchen im 3. Abschnitt waren dafür verantwortlich, dass die Tigers ihren Vorsprung nach 30 Minuten auf 54:49 ausbauen konnten. Als Johannes Thiemann, der seine 10 Punkte alle in der 2. Hälfte erzielte, in der 31. Minute sein 4. Foul kassierte und die Gastgeber auf 57:49 davonzogen, schien die Partie den erwarteten Verlauf zu nehmen, doch Coach Ivan Pavic rüttelte seine Jungs noch einmal auf, sodass der nun stark auftrumpfende Marcos Knight bis zur 33. Minute den Anschluss (59:58) wieder herstellen konnte. Bis zur 37. Minute wechselte jetzt die Führung hin und her, dann war es Daniel Schmidt, der mit einem Dreier zum 63:67 den Oberfranken etwas Luft verschaffen konnte. Eine Minute vor Ende traf Knight mit zwei Freiwürfen zum 67:73 und als Kapitän Walde seine tolle Leistung mit zwei weiteren Freiwürfen 36 Sekunden vor Schluss zum 67:75 krönte, begann man im Baunacher Lager so langsam an den Sieg zu glauben, bevor dann Knight endgültig den Sack zumachte und damit einen Freudentaumel bei Mannschaft und Fans auslöste.

Anzeige
Nachrichten am Ort

Ein überglücklicher Teammanager Jörg Mausolf analysierte nach dem Spiel: „Wir haben nach der bitteren Heimniederlage vom Sonntag die richtige Antwort gegeben. In der 1. Halbzeit hat uns Steffen mit seiner Schnelligkeit auf der Position vier die Führung gebracht. In der 2. Hälfte war es dann ein Kampf auf Biegen und Brechen, wobei wir in der Schlussphase einige Ballgewinne hatten und die Angriffe sehr clever ausgespielt haben. Außerdem konnten wir diesmal das Reboundduell mit 37:32 für uns entscheiden. Wichtig war der Einsatz von Leon Kratzer, der der Abwehr Stabilität verlieh und im Angriff wichtige Impulse setzen konnte, zumal uns heute Toni Stabler wegen einer Schleimbeutelentzündung gefehlt hat. Jetzt hoffen wir, dass am Samstag noch mehr Fans nach Stahnsdorf mitfahren, da ja der Weg dorthin ja nicht so weit ist.“

Der Spielbeginn wird wahrscheinlich um 19:30 Uhr sein. Anmeldungen sind bereits unter  der E-Mail Adresse: pruefender (at) web.de möglich, die ersten zehn angemeldeten Teilnehmer erhalten freien Eintritt. Der Fahrpreis beträgt 15 Euro.

Bike-Cafe Messingschlager Baunach: Knight 23, Walde 20, Thiemann 10, Obst 8, Kratzer 6, Schmidt 5, Dippold 3, McDuffie 3, Engel.

UBC Tigers Hannover: Boahene 12, Lodders 11, Knopke 11, Fumey 9, Chones 7, Wetzel 7, Williams 4, Sherman 4, Gibson 2.

Zuschauer: 381

2. Basketball-Bundesliga ProB

UBC Tigers Hannover – Bike-Cafe Messingschlager Baunach    67:78

Joachim Hirmke

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.