Altbürgermeister und Ehrenbürger Ekkehard Hojer – Feierliche Enthüllung des Ehrenbürgermals

Das Ehrenbürgerrecht kann an Persönlichkeiten verliehen werden, die durch ihr öffentliches Wirken entscheidend die Entwicklung der Stadt beeinflusst und das Wohl der Bürgerschaft gefördert haben. Sich als Ehrenbürger bezeichnen zu dürfen, ist eine ganz besondere Hervorhebung und Würdigung einer Persönlichkeit – auch wenn damit keinerlei Vorrechte oder gar Privilegien verbunden sind.

Erstmals 1996 in den Baunacher Stadtrat gewählt, prägte Ekkehard Hojer von 2002 bis 2020 als Erster Bürgermeister die Entwicklung unserer Stadt entscheidend. Mit dem Erwerb und Umbau der ehemaligen Brauerei Lechner zum Bürgerhaus hat er Maßstäbe gesetzt. Besonders dieses gelungene Projekt ist ein Besuchermagnet, dass zahlreiche Menschen auch außerhalb Baunachs anzieht und die Stadt mit Leben erfüllt.

Ekkehard Hojer hat maßgeblich zur positiven Entwicklung der Stadt Baunach in den vergangenen Jahrzehnten beigetragen und unsere Stadt stetig weiterentwickelt. Unsere Bürgerinnen und Bürger leben gerne in Baunach und schätzen die gute Infrastruktur sowie das schöne Ortsbild. Dies ist nicht zuletzt sein Verdienst.
Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 07. September 2021 beschlossen, Ekkehard Hojer die höchste Würdigung, die Ehrenbürgerwürde unserer Stadt, sowie die Bezeichnung Altbürgermeister zu verleihen. Im Rahmen der Festsitzung am 17. Mai 2022 wurde ihm dazu feierlich die Urkunde über diese Ehrung überreicht.
Ekkehard Hojer ist damit erst der 17. Bürger seit dem Jahr 1887, der diese höchste Auszeichnung der Stadt Baunach erhält. Neben ihm haben diese Ehrenbürgerschaft aktuell nur Altbürgermeister Georg Wild und Reinhold Schweda inne.

Am Freitag, 02.09.2022 wurde Ekkehard Hojers Name auf dem Ehrenbürgermal im Rathaus hinzugefügt und feierlich enthüllt. Es ist nur naheliegend, dass ihm das Symbol des Bürgerhauses zugeordnet wurde.
Im Strom der Zeit zeigen sich auf dem Ehrenbürgermal die Ehrenbürger der fränkischen 3-Flüsse-Stadt in chronologischer Reihenfolge.

Erster Bürgermeister Tobias Roppelt (links) und Altbürgermeister und Ehrenbürger Ekkehard Hojer vor dem Ehrenbürgermal im Rathaus

Aus starkem Gestein formiert sich der Zeitstrom wie der Fluss aufwärts, symbolisch stellt sich das besondere Wirken der Geehrten in der Gesellschaft dar. Schauen Sie doch gerne selbst einmal vorbei. Sie finden das Ehrenbürgermal im Treppenhaus des Rathauses Baunach.

Erster Bürgermeister Tobias Roppelt gratuliert an dieser Stelle noch einmal herzlich Ekkehard Hojer zu der verdienten Würdigung und bedankt sich für 24 Jahre Einsatz zum Wohle der Stadt Baunach.

Foto: Evelina Bayerlein

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.