Flaschen, Friteuse und Ölfässer

Veröffentlicht am 15. Oktober 2020 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Bei der Aktion „Pfadfinder CleanUp Baunach“ konnten die Pfadfinder über 300 Kilo Müll sammeln. An drei Tagen waren sie in und um Baunach unterwegs, haben sich durch Büsche gekämpft und sind durch Flüsse gewatet, um den Müll einzusammeln, der dort leider immer wieder landet.

Dabei möchten wir natürlich vor allem der Natur bei uns Daheim etwas Gutes tun, und hoffen auch dem ein oder anderen einen Denkanstoß mitgeben zu können. Ein großes Problem für die Umwelt, das uns auch bei unserer Aktion aufgefallen ist, sind weggeworfene Zigarettenstummel. Ein Zigarettenfilter enthält viele schädliche Inhaltsstoffe, die nicht nur etwa 50 Liter sauberes Grundwasser verunreinigen, sondern auch das Pflanzenwachstum hemmen. Wir haben in unserer Sammelaktion über 5.000 Stummel aufgelesen und somit umgerechnet etwa 250.000 Liter Grundwasser „retten“ können.

Ebenso sind wir bei unserer Aktion auf viele skurrile Dinge gestoßen. So fanden wir zum Beispiel unter anderem Autoreifen, alte Ölfässer und sogar eine Friteuse… Egal wie diese Gegenstände in unsere schöne Natur gelangt sind, ganz gleich, wer sie dort abgelegt haben mag. Wir wollten mit unserem Engagement ein Zeichen gegen Umweltverschmutzung setzen und hoffen, den ein oder anderen ein bisschen ins Gewissen reden zu können, wenn wir sagen: „Trennt, recycelt, und vor allem denkt nach!“ Am Ende steht unsere gemeinsame Erde auf dem Spiel!

Die Pfadfinder zusammen mit Bürgermeister Tobias Roppelt (2.v.l.). Zum Vergrößern antippen oder anklicken.

An dieser Stelle möchten wir auch noch einmal ein großes DANKESCHÖN an die Stadt Baunach und besonders unseren Bürgermeister Tobias Roppelt aussprechen, der uns als Schirmherr der Aktion durch Verpflegung, die letztendliche Entsorgung des Mülls und durch eine großzügige Spende unterstützt hat.

Wenn auch ihr gut findet, was wir geleistet haben und euch an unserer Arbeit für eine saubere Umwelt, sowie an allem anderen, was die Pfadfinderei betrifft, beteiligen wollt, dann habt ihr jetzt die Möglichkeit dazu. Helft uns mit eurer Geldspende in Corona-Zeiten und ermöglicht es uns, unsere Arbeit, trotz ausgebliebenen Einkommensquellen, weiterhin so gut wie bisher durchzuführen!

Unser Spendenkonto: Pfadfinder Baunach, DE52 7639 1000 0004 7209 89, BIC: GENODEF1FOH. Für Spendenquittungen (ab 20 Euro) kontaktiert uns einfach über PfadfinderBaunach(at)gmail.com

Vielen Dank an alle, die uns bei dieser Aktion untersützen!


Viele Fotos vom „Cleanup“ finden Sie in unserer großen Bildergalerie (zum Öffnen einfach ein beliebiges Foto anklicken, zum Beenden der Anzeige das X in der Ecke oben wählen).

Anna Altrichter


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

1 Kommentar bisher. Haben Sie etwas dazu zu sagen?
Dann können Sie gerne ebenfalls einen Kommentar hinterlassen.
Kommentare geben die Meinung des Autors wieder, die Meinung der Redaktion
von Nachrichten am Ort muss damit nicht deckungsgleich sein.

  1. Bernd Schnös 15. Oktober 2020 at 10:59 - Antworten

    Einfach ekelhaft wie manche Menschen mit unserer schönen Natur umgehen. Danke für diese gute Aktion.

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".