Begeisterndes Konzert und besondere Ehrungen

Im Titelbild: Zahlreiche Sängerinnen und Sänger des Gesangvereins Cäcilia Breitengüßbach wurde für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Sitzend (von links): Helga Hennemann, Renate Hartmann und Renate Schmitt. Stehend (von links): Chorleiterin und Jubilarin Kathrin Kuschbert, Andreas Kuschbert, Peter Streit, Georg Spindler und Vorsitzende Klara Brehm-Schmaus. Foto: Martina Kuschbert

Es ist der 11. September 1898, als in Breitengüßbach der Gesangverein Cäcilia gegründet wurde. Damals als reiner Männerchor. Jetzt, 125 Jahre später, wurde das besondere Jubiläum des Gesangvereins – seit 1952 ein gemischter Chor – mit einem viel umjubelten Konzert im Pfarrzentrum St. Leonhard gefeiert.

Im Laufe des Abends wurden auch zahlreiche aktive und passive Mitglieder für ihre zum Teil jahrzehntelange Mitgliedschaft geehrt.

Neben dem Jubiläumschor unter der Leitung von Kathrin Kuschbert, begleitet am E-Piano von der Coburger Dekanatskirchenmusikerin Gabriele Hirsch,  sorgten auch die Mädchen und Jungen des Kinderchors des Musikvereins Breitengüßbach (Leitung: Janina Schneider) sowie ein Bläserquartett des Musikvereins Breitengüßbach (Leitung: Simon Schmaus/Matthias Dietz) für ein rundum gelungenes Konzert. Vor allem die Mischung zwischen traditionellem Liedgut und modernen Liedern sorgte für einen kurzweiligen Abend und für viel Begeisterung im Publikum, das den Pfarrsaal fast bis auf den letzten Platz füllte.

Bürgermeisterin Sigrid Reinfelder fand in ihrem Grußwort lobende Worte für den Gesangverein, der in den 125 Jahren seines Bestehens zu einem festen kulturellen Bestandteil des Ortes geworden ist. Bei verschiedenen Anlässen würden die Sängerinnen und Sänger zur Freude der Zuhörer ihre Stimmen erklingen lassen. Die Bürgermeisterin, die der Vorsitzenden Klara Brehm-Schmaus eine großzügige Spende der Gemeinde Breitengüßbach überreichte, würdigte aber auch den Zusammenhalt zwischen den Mitgliedern und die Treue zum Verein, wie es sie heute nur noch selten gebe.

Wunibald Raab ist das noch das noch einzige lebende Gründungsmitglied des Gesangvereins Cäcilia, als dieser nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs 1947 wiedergegründet wurde. Beim Jubiläumsabend wurde er vom Vorsitzenden des Sängerkreises Bamberg, Wolfgang Schön, für seine 75-jährige Mitgliedschaft geehrt. Foto: Heiko Hespelein

Leitender Pfarrer Markus Schürrer, der seit einigen Jahren dem Gesangverein den Pfarrsaal als Probenraum zur Verfügung stellt, dankte den Sängerinnen und Sängern für ihr Engagement gerade auch im kirchlichen Bereich, „auch wenn der Gesangverein eigentlich kein Kirchenchor ist“. Dennoch würden die Chormitglieder immer wieder die Gottesdienste in Breitengüßbach in besonderer Weise musikalisch gestalten.

Dem Vorsitzenden des Sängerkreises Bamberg, Wolfgang Schön, oblag es, zahlreiche Sängerinnen und Sänger für ihre aktive und passive Mitgliedschaft zum Verein zu ehren. Als ein „herausragendes Ereignis“, das es so selten gebe, bezeichnete Schön die 70-jährige aktive Mitgliedschaft von Renate Hartmann im Gesangverein Cäcilia. Dafür wurde die langjährige Schriftführerin des Vereins mit Ehrennadeln und Ehrenurkunden des Deutschen Chorverbandes sowie des Fränkischen Sängerbundes ausgezeichnet. Ehrennadeln und Urkunden gab es auch für Kathrin Kuschbert und Georg Spindler, die seit 40 Jahren aktive Sänger sind. Auf eine 25-jährige Mitgliedschaft blicken Helga Hennemann und Renate Schmitt zurück, und seit 10 Jahren sind Peter Streit und Andreas Kuschbert aktive Mitglieder.

Anzeige
Musikverein Baunach

Besondere Jubiläen gab es auch bei den passiven Mitgliedern des Gesangvereins Cäcilia. So wurde Wunibald Raab, der lange Jahre auch aktiv als Sänger den Verein unterstützte, für seine 75-jährige Mitgliedschaft geehrt. Wie Raab am Rande des Jubiläumsabends erzählte, ist er das noch einzige überlebende Gründungsmitglied des Gesangvereins, als dieser nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs 1947 wiedergegründet wurde.

Für ihre 70-jährige Treue zum Verein wurden zudem Hedwig Fritzmann und Katharina Schnaus geehrt, für ihre 60-jährige Zugehörigkeit Magda Bauer. Seit 50 Jahren ist Reiner Hoffmann Mitglied im Verein, seit 40 Jahren Anja Nüßlein und seit 25 Jahren Ingeborg Metzner.

Andreas Kuschbert

Artikel drucken Artikel drucken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.