Kabarett-Wochenende im Kulturboden

Einen Kabarett-Marathon bietet das Wochenend-Programm im Kulturboden. Den Auftakt macht am Freitag, 5. April, um 20 Uhr Siggi Zimmerschied, der kauzige Dienststellenleiter und Polizeichef Moratschek aus den beliebten Eberhofer-Krimis und Begründer des Passauer Scharfrichterhauses.

Der Grandseigneur und Tausendsassa der niederbayerischen Kabarettszene (70 Jahre alt) kommt mit seinem aktuellen Programm „Dopplerleben – eine Fälscher-Saga“.

Von Niederbayern in den Norden: Am Samstag, 6. April, folgt um 20 Uhr die Hamburgerin Nicole Jäger mit ihrer Stand-up-Comedy als Walküre, die über die (Alltags-)Probleme einer Frau nicht nur mit ihrer Leibesfülle räsoniert und kokettiert, schwergewichtiger und tiefsinniger Humor inkludiert.

Franken und Lokalmatadoren beschließen das Wochenend-Programm: Das „Totale Bamberger Cabaret“, besser bekannt als TBC, gastiert mit dem Programm „Macht ja sonst keiner“ um 20 Uhr im Kulturboden.

Karten gibt es unter kartenkiosk-bamberg.de (auch zum Selbstausdruck) oder an der Abendkasse.

Anzeige
MKB Kemmern

Ralf Kestel. Foto: VSB / Siggi Zimmerschied Presse

Artikel drucken Artikel drucken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.