Diamantene Hochzeit im Hause Molitor

Seit 60 Jahren sind Maria und Wilhelm Molitor ein Ehepaar. Am 10. Juli 1961 gaben sich Wilhelm und Maria, geb. Köbrich, aus Dellerhof bei Stegaurach, in Kemmern ihr Ja-Wort. Beide stammen aus christlich geprägten Landwirtsfamilien, die auch einige Geistliche und Ordensschwestern in der Verwandtschaft aufweisen können.

So ist es auch nicht verwunderlich, dass die beiden sich 1955 bei der Fahnenweihe des St.-Josef-Vereins in Mühlendorf kennengelernt hatten. Beide waren in der Pfarrgemeinde aktiv. Wilhelm war früher Fahnenträger des Kath. Männervereins St. Wendelin. Dort ist er ebenso Ehrenmitglied wie bei der Freiwilligen Feuerwehr Kemmern.

Die Eheleute haben sich in der Landwirtschaft engagiert. Wilhelm, der 1951 Gründungsmitglied beim OGV-Verein und 1971 Gründungsmitglied beim Maschinen- und Betriebshilfsrings Bamberg und bei der Waldbauernvereinigung war, wirkte jahrzehntelang als Obmann des Bayerischen Bauernverbandes in Kemmern. Auch bei der Bayerischen Milchversorgung Breitengüßbach-Kemmern und der Raiffeisenbank Breitengüßbach–Kemmern wirkte Wilhelm in verantwortlichen Positionen.

Ebenso brachte sich Maria, die die landwirtschaftliche Haushaltsschule erfolgreich absolviert hatte, viele Jahre als Ortsbäuerin des Bayerischen Bauernverbandes in Kemmern ein. Nachdem für eine positive Entwicklung der von seinen Eltern übernommene landwirtschaftliche Betrieb im Ortskern zu eng geworden war, wurde 1969 der neu gebaute Aussiedlerhof am Ortsrand bezogen.

Aus der Ehe gingen zwei Söhne und fünf Töchter, vierzehn Enkel und ein Urenkel hervor. Noch immer gilt die Leidenschaft des Jubelpaares dem heimischen Garten.

Die Glückwünsche der Gemeinde überbrachen Erster Bürgermeister Rüdiger Gerst sowie Zweiter Bürgermeister Volker Pflaum, die des Landkreises Bamberg der stellvertretende Landrat Johannes Maciejonczyk.

Von links das Jubelpaar Wilhelm und Maria Molitor mit stellv. Landrat Johannes Maciejonczyk und Erstem Bürgermeister Rüdiger Gerst

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.