Polizeibericht 10. März 2022

Nachrichten-am-Ort-Region

HALLSTADT. Schaden von etwa 1.800 Euro entstand durch Graffiti-Schmierereien an mehreren Objekten in der Königshofstraße. Mit orange/blauer Farbe besprühten Unbekannte die Turnhalle der Mittelschule, einen Behälter und drei Stromverteilerkästen auf der gegenüberliegenden Straßenseite sowie einen Glasschaukasten mit der Aufschrift „Soke“. Bereits Ende Februar/Anfang März wurde eine Garagenfassade im Reitersweg mit demselben Schriftzug besprüht. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

BREITENGÜSSBACH. Beide amtlichen Kennzeichen BA-MW 100 entwendeten Unbekannte zwischen Dienstagnachmittag, 16 Uhr, und Mittwochmorgen, 8 Uhr, von einem Pkw, Peugeot. Das Fahrzeug stand zur Tatzeit im frei zugänglichen Hofraum einer Firma im Gewerbepark.

HALLSTADT. Auf Diebestour unterwegs waren am Mittwochnachmittag zwei 39- und 50- jährige Männer im MARKET. Gezielt betraten die Diebe zwei Schuhgeschäfte und entwendeten dort Schuhe im Wert von knapp 100 Euro. Aufmerksame Mitarbeiter fanden nach dem Verlassen der Diebe jeweils leere Schuhkartons vor und verständigten daraufhin die Polizei. Beide georgischen Männer konnten durch die Polizei am Eingang der Auffangeinrichtung in Bamberg angetroffen werden. Bei der Durchsuchung wurde das Diebesgut aufgefunden und sichergestellt. Anzeige wegen Ladendiebstahl folgt.

Landkreis Bamberg

BURGEBRACH. Gegen einen auf dem REWE-Parkplatz abgestellten blauen Pkw, VW Caravelle, fuhr am späten Dienstagnachmittag, gegen 17 Uhr, der Fahrer eines Daimler Chrysler. Obwohl durch den Anstoß ein Schaden von etwa 1.500 Euro am VW entstand,  fuhr der Verursacher davon, ohne die Polizei zu verständigen. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete jedoch die Unfallflucht und konnte den Polizeibeamten das Kennzeichen mitteilen. Die Ermittlungen wurden sofort aufgenommen und das flüchtige Fahrzeug an der Halteradresse festgestellt. Es wies eindeutige Unfallspuren auf.

FRENSDORF. Beim Vorbeifahren an einem im Schellenanger geparkten Pkw, VW, beschädigte am Mittwochnachmittag, zwischen 13.20 und 13.45 Uhr, ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer den rechten Außenspiegel sowie die Beifahrertüre. Ohne sich um den angerichteten Schaden von etwa 1.000 Euro zu kümmern und seiner Unfallmeldepflicht nachzukommen, flüchtete der Verursacher. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen. 

Überholen geht schief

Stadelhofen     Um einen vorausfahrenden LKW zu überholen, scherte am Mittwochmittag die 62jährige Fahrerin eines Ford auf der A 70, Richtung Bamberg, nach links aus. Dabei übersah sie den dort fahrenden BMW eines 33jährigen, der einen seitlichen Zusammenstoß nicht vermeiden konnte. Die Unfallverursacherin wurde leichtverletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden an den Fahrzeugen summiert sich auf rund 10000 Euro.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.