Polizeibericht 11./12. Juni 2016

Veröffentlicht am 12. Juni 2016 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Zapfendorf. Geschätzte 37.000.-Euro Blechschaden sind die Bilanz eines Fahrfehlers eines 31-jährigen BMW-Fahrers am Samstagnachmittag auf dem Bogenweg. Nachdem er einen Lkw überholt hatte, versuchte er nach dem Wiedereinscheren eine 90 Grad-Kurve, auf Höhe der Kläranlage, zu durchfahren. Dabei verlor er, offenbar aufgrund zu hoher Geschwindigkeit, die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und krachte in die Leitplanke. Das Fahrzeug musste mit Totalschaden abgeschleppt werden. Die beiden Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.

Hallstadt. Eine leicht verletzte Pkw-Fahrerin und 20.000.- Euro Blechschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Samstagabend an der Kreuzung Michelinstraße/Verlängerung Berliner Ring. Eine 47-jährige Pkw-Fahrerin fuhr von der BAB A 70 ab und wollte nach links in Richtung Bamberg, Berliner Ring, abbiegen. Dabei übersah sie eine entgegenkommende 19-jährige Pkw-Fahrerin, die von der Michelinstraße kommend, die Kreuzung geradeaus überqueren wollte. Bei der heftigen Kollision der Fahrzeuge zog sich die jüngere Fahrerin eine Thoraxprellung zu. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Sie mussten beide durch Abschleppdienste geborgen werden.

Hallstadt. In den frühen Morgenstunden des Sonntags gerieten vor einer Gaststätte in der Mainstraße zwei junge Männer in Streit. Im Laufe der Auseinandersetzung schlug einer der Kontrahenten dem anderen mit der Faust ins Gesicht und flüchtete im Anschluss vor Eintreffen der Polizei. Der Geschädigte wurde mit Verdacht auf Nasenbeinbruch ins Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei erbittet nun Hinweise zu dem Täter unter der Tel.-Nr. 0951/91 29 310. Er war dunkelhäutig, hörte auf den Vornamen David und trug eine schwarze Lederjacke mit einem grünen Pulli mit Querstreifen darunter.

Rattelsdorf. An einem Anwesen in der Jahnstraße wurde im Verlauf der letzten zwei Wochen eine Fensterscheibe beschädigt. Der Schaden wurde auf ca. 300.- Euro geschätzt. Täterhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129-310 entgegen.

RATTELSDORF. Ein verkratztes Rücklicht sowie eine verkratzte Stoßstange musste ein Mann an seinem blauen VW Passat feststellen, den er in der Hauptstraße geparkt hatte. Aufgrund der Spuren am Fahrzeug dürfte der Schaden in Höhe von ca. 300,- Euro vermutlich durch ein Fahrrad/Kinderfahrrad verursacht worden sein. Die Beschädigung ereignete sich bereits letzte Woche,  zwischen Donnerstagmorgen und Freitagvormittag. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310

WÜRGAU. Bei der Überwachung des Motorradverkehrs am Würgauer Berg wurden am Samstagnachmittag insgesamt drei Motorradfahrer wegen Geschwindigkeitsverstößen und wegen eines abgefahrenen Reifens beanstandet.

WÜRGAU. Am Freitag wurden erneut Verkehrskontrollen am Würgauer Berg durchgeführt. Am Nachmittag fiel bei der Überprüfung eines Motorradfahrers den eingesetzten Polizeibeamten der Verkehrspolizei auf, dass am Hinterreifen eines Zweirades das Mittelprofil teilweise vollständig fehlte. Am Abend stellten die Beamten bei einem weiteren Motorradfahrer fest, dass er ohne Schalldämpfer unterwegs war. Beiden wurde die Weiterfahrt untersagt. Zudem erhalten sie eine Bußgeldanzeige.

Mit Alkohol unterwegs

Bamberg. Eine Polizeistreife konnte am Freitag kurz vor Mitternacht in der Forchheimer Straße bei einem 33jährigen Pkw-Fahrer eine Alkoholisierung von fast einem Promille feststellen. Der Fahrer muss nun mit einem Fahrverbot und einem empfindlichen Bußgeld von mindestens 500.- Euro rechnen.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".