Polizeibericht 11. Juni 2021

Handy aus Auto gestohlen

BREITENGÜSSBACH. Ein Mobiltelefon der Marke Samsung im Wert von etwa 270 Euro entwendete ein unbekannter Dieb am Donnerstagmittag, 13 Uhr, aus einem Pkw, VW Passat. Das Fahrzeug parkte zur Tatzeit auf dem Aldi-Parkplatz im Gewerbepark. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Nach Anstoß aus dem Staub gemacht

RATTELSDORF. Ohne seiner Meldepflicht nachzukommen, entfernte sich am Donnerstagnachmittag ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer von der Unfallstelle. Nur eine Viertelstunde parkte eine 30-jährige Frau ihren schwarzen VW Golf auf dem Netto-Parkplatz in der Ebinger Straße. Als sie zu ihrem Auto zurückkam und wegfahren wollte, musste sie feststellen, dass zwischen 14.45 und 15.00 Uhr die vordere Stoßstange ihres Pkw angefahren wurde. Das flüchtige Fahrzeug dürfte gelb sein, da deutlicher Lackabrieb an der Schadensstelle sichtbar war. Der Schaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Mit Alkohol am Steuer

BREITENGÜSSBACH. Weil ein Mann am Donnerstagabend unter Alkoholeinfluss am Steuer saß, untersagten Polizisten ihm die Weiterfahrt. Gegen 23.25 Uhr überprüften Beamte einen 49-Jährigen mit seinem Auto in der Bamberger Straße. Während der allgemeinen Verkehrskontrolle wurde deutlicher Alkoholgeruch festgestellt und deshalb ein Test am Alcomaten durchgeführt. Dieser erbrachte einen Wert von 0,68 Promille. Daraufhin musste der Mann sein Fahrzeug stehen lassen. Ihn erwarten ein Fahrverbot sowie ein Bußgeld.

Auf Diebestour unterwegs

Hallstadt      Am Donnerstagnachmittag fiel ein Renault mit polnischer Zulassung den Schleierfahndern der Autobahnpolizei im Bereich der A 70 auf, weil das Fahrzeug zur Fahndung ausgeschrieben war. Bei der Kontrolle des 33jährigen Fahrers im Hafengebiet wurde im Fahrzeug eine größere Menge Diebesgut (Zahnbürstenaufsätze und Nahrungsergänzungsmittel), im Wert von fast 1300 Euro, aufgefunden und sichergestellt, das offenbar kurz zuvor in Drogeriemärkten gestohlen wurde. Der Mann hatte zudem noch ein verbotenes Reizgasspray in seiner Tasche mitgeführt. Er wurde vorläufig festgenommen und wegen Diebstahl und Verstoß gegen das Waffengesetz angezeigt.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.