Polizeibericht 13./14. Januar 2024

Nachrichten-am-Ort-Region

Anzeige
MKB Kemmern

Landkreis Bamberg

BUTTENHEIM / FRANKENDORF. Im Zeitraum vom 04.01.24 bis 12.01.24 wurden direkt neben einem Weg in einem Waldstück nordöstlich von Frankendorf die Überreste von zerlegtem Damwild aufgefunden. Damwild ist laut ersten Erkenntnissen in Bayern lediglich in Gehegen aufzufinden und lebt hier nicht in freier Wildbahn. Hinweise zum Verursacher nimmt die Polizei Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

SCHEßLITZ / WIESENGIECH. Am Freitagmorgen wurde ein 69-jähriger Verkehrsteilnehmer mit seinem Kleintransporter einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Aus diesem Grund wurde die Weiterfahrt unterbunden und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Bei Verkehrskontrolle Betäubungsmittel aufgefunden

Oberhaid.     Am Freitagmittag nahmen Zivilfahnder der Verkehrspolizei im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf der A73 Marihuanageruch im betroffenen Fahrzeug wahr. Im Zuge der folgenden Kontrolle konnte im Rucksack des 35-jährigen Fahrers ein Schraubglas mit einer geringen Menge Marihuana, sowie ein angerauchter Joint aufgefunden werden.   Weiterhin konnten bei dem jungen Mann drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf THC. Nach erfolgter Sicherstellung der aufgefundenen Betäubungsmittel und einer durchgeführten Blutentnahme konnte der Mann seinen Weg zu Fuß fortsetzen. Auf den Fahrer kommt nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren sowie eine Strafanzeige wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz zu.

Titelfoto: Polizei Bayern

Artikel drucken Artikel drucken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.