Polizeibericht 13. September 2018

Veröffentlicht am 13. September 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Porsche übersehen

KEMMERN. Vermutlich aus Unachtsamkeit reagierte eine 47-jährige Toyotafahrerin nicht rechtzeitig und fuhr auf einen vor ihr verkehrsbedingt haltenden Porsche auf. Dieser wollte am Mittwochnachmittag von der Staatsstraße 2244 nach Kemmern abbiegen. Der Blechschaden wird mit ca. 2.500 Euro beziffert.

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

Anzeige
Kulturboden Hallstadt

 

Diebe waren auf Leerrohre aus

HIRSCHAID. Von einer Baustelle in der Elmbergstraße entwendeten Unbekannte in der letzten Woche mehrere schwarze Leerrohre aufgerollt auf Laufrollen. Der Durchmesser der Rohre betrug 50 mm. Die 100-Meter-Rollen waren auf einem Feld, neben der Straße gelagert. Der Schaden beträgt ca. 800 Euro. Hinweise zum Verbleib erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310

Waren die Leitpfosten im Weg?

HIRSCHAID. Am Kreisverkehr in der Maximilianstraße machten sich Unbekannte am Kirchweihmontag, in den frühen Morgenstunden, zu schaffen. Mehrere Leitpfosten wurden herausgerissen und liegengelassen. Auch Mülleimer in der näheren Umgebung waren den Tätern im Weg. Wer hat verdächtige Personen beobachtet?

In der Ausfahrt auf stehenden Pkw aufgefahren

OBERHAID. In der Anschlussstelle Viereth-Trunstadt musste am Dienstagnachmittag eine 37-jährige Seatfahrerin kurz anhalten, um nach rechts abzubiegen. Ein nachfolgender 25-jähriger Lkw-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. Die Autofahrerin sowie ihre 69-jährige Beifahrerin verletzten sich durch den Anstoß leicht. Der Gesamtsachschaden wird auf  6.000 Euro geschätzt.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".