Polizeibericht 18. Mai 2018

Veröffentlicht am 18. Mai 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Fahrrad aus Garage entwendet

KEMMERN. In der Zeit von Montagmittag bis Dienstagmittag entwendeten unbekannte Täter aus einer offenen Garage in der Ortsstraße „Am Kieswerk“ ein dort unversperrt abgestelltes Herrenrad. Das schwarze Rad der Marke BBF Bike/Collection hat einen Zeitwert von etwa 200 Euro. Wer kann Angaben über den Verbleib des Fahrrades bzw. zum Dieb machen? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen. 

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

Anzeige
Nachrichten am Ort

 

Pkw BMW beschädigt

HIRSCHAID. Einen schwarzen Pkw BMW beschädigte ein Unbekannter an der hinteren Stoßstange. Das Fahrzeug stand am Montag, zwischen 8 und 17 Uhr, in einem Parkhaus in der Ortsstraße „Leimhüll“. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 1.000 Euro. Wer hat zur besagten Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf den Täter geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Unfallursache Übermüdung

A 70 / VIERETH. Offenbar wegen völliger Übermüdung kam, Freitag kurz nach Mitternacht, ein 38-jährige Fahrer eines Kleintransporters, auf Höhe der Anschlussstelle Viereth-Trunstadt Fahrrichtung Bamberg nach links von der Fahrbahn ab und prallte in die Mittelschutzplanke. Dabei entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 6000 Euro. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Parkplatz ramponiert

A 70 / SCHEßLITZ. Nach einem Reifenplatzer an seinem Sattelauflieger fuhr der 29-jährige Fahrer eines polnischen Sattelzuges, in den Parkplatz Giechburgblick, Fahrrichtung Bamberg ein und beschädigte dort beim Rangieren, den Randstein und die Pflasterung des Gehwegbereiches. Dabei entstand ein Sachschaden von mindestens 2000 Euro.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".