Polizeibericht 14./15. Juni 2022

Nachrichten-am-Ort-Region

MEDLITZ. Ein Radfahrer befuhr in der Nacht zum Mittwoch mit seiner Ehefrau die Ortsverbindungsstraße von Birkach in Richtung Medlitz. Der Mann fuhr vor seiner Frau als ein Reh die Fahrbahn kreuzte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Reh und dem Pedelec-Fahrer. Daraufhin stürzte dieser zu Boden und wurde dabei schwer verletzt, da er keinen Schutzhelm trug. Der 54-Jährige wurde mit dem RTW ins KH Bamberg verbracht.

Am Steuer eingenickt

Rattelsdorf     Weil er am Montagnachmittag, nach seinen Angaben, in einen „Sekundenschlaf“ verfiel, geriet der 72jährige Fahrer eines Skoda auf der A 70, Richtung Norden, nach links gegen die Mittelschutzplanke, lenkte daraufhin abrupt nach rechts und kollidierte mit der Zugmaschine des neben ihm fahrenden LKW-Gespanns, bevor beide Fahrzeuge am Seitenstreifen zum Halten kamen. Der Sachschaden summiert sich auf rund 15000 Euro.

HALLSTADT. Mehrere Sachbeschädigungen begingen Unbekannte auf der Skaterbahn in der Bamberger Straße. Zwischen Sonntagabend, 18 Uhr, und Montagmorgen wurde eine Vielzahl von Glasflaschen auf dem Asphaltplatz zerschlagen. Des Weiteren hängten die Vandalen eine Sitzbank an den Basketballkorb und verbeulten einen Mülleimer. Der insgesamt angerichtete Schaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt. Wer hat zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen gemacht und kann der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, Hinweise auf die Täter geben?

Landkreis Bamberg

Verbotener Gegenstand sichergestellt

Strullendorf    Bei einer Fahrzeugkontrolle auf der A 73, im Bereich der AS Bamberg-Süd, wurde am Dienstagvormittag im BMW eines 40jährigen ein mitgeführter Teleskopschlagstock von Schleierfahndern der Autobahnpolizei aufgefunden und sichergestellt. Eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Waffengesetz folgt.

ASCHBACH. Ein Landkreisbewohner kommt zur Dienststelle und bringt den Diebstahl seines versperrten Fahrrads der Marke Bikespace zur Anzeige. Das Trekkingrad stand im Flur eines öffentlich zugänglichen Mehrfamilienhauses im Erlenweg und wurde dort durch einen Unbekannten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag entwendet. Wer hat Beobachtungen gemacht? Zeugenhinweise nimmt die Polizei Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

LISBERG. In der Nacht von Montag auf Dienstag fuhr ein unbekannter Verkehrsteilnehmer eine in der Seeleite stehende Laterne an und flüchtete ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 800 Euro zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310 entgegen.

Fahrverbot nicht angetreten

Hirschaid    Bei der Kontrolle eines Kleintransporters auf der A 73, im Bereich der AS Hirschaid, durch Schleierfahnder der Autobahnpolizei, stellte sich heraus, dass für den 25jährigen Fahrer seit Längerem ein rechtskräftiges Fahrverbot vorliegt, dass dieser bisher nicht angetreten hatte. Die Weiterfahrt wurde untersagt und Anzeige wegen Fahren trotz Fahrverbots folgt.

SCHLÜSSELFELD. Mit schweren Verletzungen musste am Montagmorgen eine 19-jährige Radfahrerin durch den Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert werden. An der Kreuzung, die zur Ortschaft Lach führt, stürzte die Radlerin beim Rechtsabbiegen und zog sich dabei Verletzungen im Gesicht zu. Ein Fahrradhelm wurde getragen.

FRENSDORF. Ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer erfasste offensichtlich beim Linksabbiegen auf die Staatsstraße 2253 in Richtung Frensdorf ein Verkehrszeichen auf einer Verkehrsinsel. Dabei wurde sowohl die Rohr-Halterung als auch das Schild beschädigt. Ohne seiner Unfallmeldepflicht nachzukommen, entfernte sich der Unfallverursacher und hinterließ einen Schaden von ca. 200 Euro. Zeugen der Unfallflucht, die sich am Montag, zwischen Mitternacht und 11.30 Uhr ereignete, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

STRULLENDORF. Unter Drogeneinfluss setzte sich am Montagabend ein 46-Jähriger ans Steuer eines Pkw und geriet in der Bamberger Straße in eine Verkehrskontrolle. Da den eingesetzten Polizeibeamten Auffälligkeiten, die auf einen Drogenkonsum schließen ließen, nicht verborgen blieben, wurde ein Drogenvortest an der Kontrollstelle durchgeführt. Dieser verlief positiv, so dass anschließend eine Blutentnahme im Krankenhaus folgte. Auf Befragen gab der 46-Jährige den Konsum von Rauschmitteln zu und wird deshalb wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz sowie einer Verkehrsordnungswidrigkeit angezeigt.

STRULLENDORF. Am Montagabend führten Polizeibeamte Personenkontrollen am Bahnhof sowie am Skatepark in der Hauptsmoorstraße durch. Dabei konnte bei einem 15-Jährigen und einem 22-Jährigen Marihuana aufgefunden und sichergestellt werden. Beide werden zur Anzeige gebracht.

HIRSCHAID. In eine allgemeine Verkehrskontrolle geriet am Dienstag, kurz nach Mitternacht ein 35-jähriger Autofahrer in der Wiesenstraße. Dabei stellten die eingesetzten Beamten fest, dass auf der Rückbank ein 4-jähriges Kind ohne jegliche Sicherung saß. Zudem konnte der BMW-Fahrer keinen gültigen Führerschein vorweisen. Die Weiterfahrt wurde daraufhin sofort untersagt. Anzeige folgt.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.