Polizeibericht 27. Januar 2022

Nachrichten-am-Ort-Region

ZAPFENDORF. Schaden von ca. 800 Euro richtete der Fahrer einer Sattelzugmaschine an, als er am Mittwochnachmittag, gegen 14.20 Uhr, rückwärts in die Einfahrt der Kläranlage im Bogenweg fuhr. Mit der hinteren linken Ecke des Sattelaufliegers stieß er gegen den Maschendrahtzaun und drückte diesen ein. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Verursacher davon. Zeugen sucht die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Landkreis Bamberg

STRULLENDORF. Zwei USB-Kabel im Wert von etwa 60 Euro entwendeten Unbekannte aus einem in der Goethestraße abgestellten schwarzen Pkw, VW. Der Diebstahl ereignete sich zwischen Dienstagnachmittag, 16 Uhr, und Mittwochmorgen, 8.30 Uhr. Wenige Tage vorher verlor der Fahrzeugbesitzer seinen Autoschlüssel. Da keine Aufbruchspuren am Pkw vorhanden sind, ist davon auszugehen, dass der Dieb den verlorenen Schlüssel zum Aufsperren des Fahrzeuges benutzt hat. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

HIRSCHAID. Am Mittwochabend führte die Polizei Bamberg-Land eine Lasermessung auf der Ostumgehungsstraße durch. Dabei hielten sich sieben Verkehrsteilnehmer nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzung von 70 km/h, so dass sie kostenpflichtig verwarnt wurden bzw. eine Anzeige erhalten. Spitzenreiter war ein Autofahrer, der mit 110 km unterwegs war.

BURGEBRACH. Acht Steinelemente einer Mauer im Hofweg gingen zu Bruch, als am Dienstag, zwischen 9.45 und 16.30 Uhr, ein unbekannter Verkehrsteilnehmer dagegen fuhr. Der Verursacher – vermutlich Lkw – flüchtete, ohne seiner Unfallmeldepflicht nachzukommen. Zeugen sucht die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.