Polizeibericht 14. Februar 2020

Veröffentlicht am 14. Februar 2020 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Brummi-Fahrer mit Promille

A 73 / Bamberg    Deutlich über 0,5 Promille, wie ein Atemalkoholtest ergab, lag der 38jährige Fahrer eines Sattelzugs, der am Donnerstagnachmittag wegen einer Reifenpanne in einer Nothaltebucht in Fahrtrichtung Nürnberg angehalten hatte. Seine Alkoholisierung stellten Beamte der Verkehrspolizei fest, als sie die Absicherung des Pannenfahrzeugs übernehmen wollten. Die Weiterfahrt wurde bis zur Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit untersagt, eine Blutentnahme durchgeführt und eine Sicherheitsleistung in Höhe eines mittleren dreistelligen Eurobetrages einbehalten.

Einbrecher entkommen unerkannt – Balkonkletterer flüchten

GUNDELSHEIM / BAMBERG. Über ein Fenster drangen bislang unbekannte Einbrecher am Donnerstagnachmittag in ein Einfamilienhaus in Gundelsheim ein und entkamen unerkannt. Was die Täter erbeuteten, steht derzeit noch nicht fest. Außerdem beobachtete ein Zeuge wie zwei Männer im Osten von Bamberg auf einen Balkon kletterten. Die Kripo Bamberg ermittelt und sucht weitere Zeugen. Zwischen 13.30 Uhr und 19 Uhr, hebelten Unbekannte gewaltsam das Fenster des Einfamilienhauses in der Straße „Am Schelmängerle“ in Gundelsheim auf und durchwühlten auf der Suche nach Wertgegenständen das Anwesen. Im Anschluss flüchteten die Täter unbemerkt und hinterließen einen Sachschaden von zirka 500 Euro.

Um 17.20 Uhr hörte der Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Seehofstraße in Bamberg ein lautes Geräusch und sah zwei verdächtige Männer, die gerade auf den Balkon seines Nachbarn kletterten. Als die beiden bemerkten, dass sie beobachtet werden, flüchteten die etwa 20 Jahre alten Männer auf ihren Fahrrädern die Pödeldorfer Straße entlang in Richtung Berliner Ring. Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt und prüft, ob es einen Zusammenhang zwischen dem Einbruch und den Balkonkletterern gibt.

Zeugen, die in den oben genannten Zeiträumen die beschriebenen Männer auf ihren Fahrrädern oder andere verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge in Gundelsheim oder in der Straße „Am Schelmängerle“ bemerkt haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 in Verbindung zu setzen.

Von Fahrbahn abgekommen

REICHMANNSDORF. Aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse verlor Donnerstagfrüh in einer leichten Rechtskurve der Albacher Straße eine 24-Jährige die Kontrolle über ihren Pkw Seat. Die Fahrerin kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein dortiges Ortsschild. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro und musste abgeschleppt werden; der Schaden am Ortsschild beträgt 150 Euro.

Geparkten Pkw beschädigt

SCHEßLITZ. Gegen die Front eines Pkw Audi/A4 Avant stieß ein unbekannter Fahrzeugführer und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Das Fahrzeug stand in der Zeit von Donnerstag, 5.25 bis 14.10 Uhr, auf dem Pendlerparkplatz in der Ortsstraße „Schießgraben“. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Landkreispolizei, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".