Polizeibericht 14. Mai 2019

Beim Rückwärtsfahren Kind mit Laufrad übersehen

ZAPFENDORF. Beim Rückwärtsfahren übersah am Montagvormittag in der Ortsstraße „Am Bergacker“ eine 61-jährige Dacia-Fahrerin ein mit ihrem Laufrad die Straße überquerendes 4-jähriges Kind. Bei dem Anstoß zog sich das Kind leichte Verletzungen zu und musste ins Klinikum Bamberg verbracht werden. Am Laufrad entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro.

 

Verteilerstation mit Graffiti besprüht

ASCHBACH. Die Wand der Verteilerstation in der Ortsstraße „Hohner Weg“ besprühten unbekannte Täter in der Zeit von Samstagnacht bis Sonntagvormittag mit Graffiti. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro. Wem sind zur besagten Zeit verdächtige Personen aufgefallen und kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Geparkten Pkw beschädigt

SCHEßLITZ. Gegen den rechten Außenspiegel eines Pkw Skoda stieß ein unbekannter Fahrzeugführer und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro. Das Fahrzeug stand am Freitag, zwischen 14.40 und 14.50 Uhr, auf dem Netto-Parkplatz in der Ortsstraße „Oberend“. Wer hat die Unfallflucht beobachtet? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.