Garagen- und Hofflohmarkt in Kemmern

Wer kennt es nicht: Keller, Dachboden und alle Schränke sind voll mit Sachen, die man nicht mehr braucht, die aber gut erhalten sind und viel zu schade für den Müll. Da hilft nur ein Verkauf auf dem Flohmarkt und das ist in Anbetracht unserer Wegwerfgesellschaft auch ein Beitrag zum Umweltschutz. Aber wie, wo und wann?

In Kemmern wurde die Idee an den Jugendbeauftragten und zweiten Bürgermeister Hans-Dieter Ruß herangetragen, einen Garagenverkauf in ganz Kemmern zu organisieren, bei dem an einem Tag in verschiedenen Garagen, Höfen und Einfahrten die Kemmerner ihre nicht mehr verwendeten Dinge verkaufen können. Nachdem Hans-Dieter Ruß im Gemeindeblatt einen Aufruf dazu gestartet hatte, kamen so viele Anmeldungen, dass die Erwartungen der Veranstalter bei weitem übertroffen wurden.

Deshalb lädt nur der Offene Jugendtreff Kemmern am Samstag, 18. Mai 2019 zum Garagenflohmarkt in Kemmern ein. In insgesamt 71 Anwesen wird von 10.00 bis 17.00 Uhr alles angeboten, was des Flohmarktherz begehrt: Haushaltswaren, Deko, Kleidung, Spielsachen, Bücher, Möbel, Räder, Werkzeug und vieles mehr für alle Altersgruppen. An den Ortseingängen und auch an den einzelnen Verkaufsstellen liegen Ortspläne auf, an Hand derer sich die Interessenten informieren können wo es was gibt. Den Plan können Sie sich auch hier bei Nachrichten am Ort herunterladen und abspeichern oder ausdrucken.

Ab 14.00 Uhr findet außerdem am Sportheim in Kemmern das „KITA-Sommerfest“ statt, wo es Spiel und Spaß für die Kleinen gibt und auch für den Gaumen Gutes geboten wird. So bleibt nur zu hoffen, dass Sankt Petrus wieder einmal seinen Kemmernern wie so oft gut gewogen ist, das Wetter passt und viele Interessenten den Garagenflohmarkt besuchen, um die Gelegenheit zu nutzen das ein oder andere Schnäppchen zu machen.

Titelbild: Johannes Michel

2 Kommentare

  1. Super Idee!
    Vielen Dank für die Realisierung und die viele Arbeit.
    Das Wetter wird hoffentlich am Samstag auch passen.
    Wir freuen uns drauf.

  2. Gefühlt ganz Kemmern ist im Trödelfieber, die Keller und Dachböden wurden durchforstet. Die Schätze wurden gespült, gereinigt und poliert. Na dann mal ran an die Schätze!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.