Polizeibericht 17. Mai 2021

Schaden hinterlassen

HIRSCHAID. Einen Schaden am hinteren rechten Bremslicht richtete ein unbekannter Verkehrsteilnehmer an einem grauen Pkw, Ford Transit, an. Obwohl ein Schaden von mindestens 1.000 Euro entstand, fuhr der Verursacher davon, ohne die Polizei zu verständigen.

Die Unfallflucht ereignete sich am Samstag, zwischen 17 und 18 Uhr. Als Unfallort kommt der Parkplatz des REWE-Einkaufsmarktes in der Löserstraße oder der Parkplatz eines Baumarktes in der Amlingstadter Straße in Frage.

Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Nach Unfall geflüchtet

STADELHOFEN. Aus Richtung Wölkendorf kommend bog am Sonntagnachmittag ein 91-jähriger VW Golf-Fahrer nach links in Richtung Kleinziegenfeld ab. Dabei übersah der Senior die Verkehrsinsel im Einmündungsbereich und überfuhr ein Verkehrszeichen samt Standrohr. Zunächst hielt der Unfallverursacher noch an der Unfallstelle an. Allerdings fuhr er anschließend davon, ohne seiner Unfallmelde- Pflicht nachzukommen. Nach erfolgter Halterfeststellung konnte das Fahrzeug an der Wohnanschrift in Augenschein genommen werden. Es wies einen entsprechenden Unfallschaden auf. Auf Befragung gab der Senior an, den Unfall verursacht zu haben. Insgesamt entstand ein Schaden von etwa 2.100 Euro.

Technische Veränderungen am Fahrzeug vorgenommen

TRABELSDORF. In eine allgemeine Verkehrskontrolle geriet am Sonntagabend ein 26-jähriger Autofahrer in der Bamberger Straße. Bei der Überprüfung des BMW konnte die eingestellte Polizeistreife feststellen, dass am Fahrzeug technische Veränderungen vorgenommen wurden, für die entsprechende Genehmigungen und Eintragungen im Fahrzeugschein erforderlich sind. Diese fehlten jedoch. Der 26-Jährige muss nun mit einer Anzeige wegen Erlöschen der Betriebserlaubnis rechnen.

Vor Polizei geflüchtet

SASSANFAHRT. Weil er keine Fahrerlaubnis besitzt flüchtete am Sonntagabend ein 14-jähriger Rollerfahrer in der Kellerstraße, nachdem er einen Streifenwagen erblickte. Beim Versuch, sich einer Kontrolle zu entziehen, fuhr der Zweiradfahrer auch über eine Wiese. Dort stürzte der Jugendliche, blieb jedoch unverletzt. Er wird nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis angezeigt. 

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.