Polizeibericht 2. Februar 2017

Veröffentlicht am 2. Februar 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Verteilerkasten beschädigt

DORGENDORF. Das Gehäuse eines Telekom -Verteilerkastens beschädigte ein Unbekannter in der Zeit von 01. Bis 30. Januar. Die Reparaturkosten werden auf  1.000 Euro geschätzt. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129310.

Fahranfänger hatte getrunken

EBING. Einen 16-jährigen Mofaroller-Fahrer kontrollierten Polizeibeamte am Mittwochabend, kurz vor 22.30 Uhr, in der Hauptstraße. Dabei stellte sich heraus, dass der Jugendliche offensichtlich Alkohol getrunken hatte. Ein durchgeführter Alcotest bestätigte den Verdacht und ergab 0,32 Promille. Da der 16-Jährige gegen das Alkoholverbot für Fahranfänger verstoßen hat, erfolgt eine Anzeige.

Unfallflucht I

HALLSTADT. Eine böse Überraschung erlebte am Mittwochnachmittag eine Autofahrerin. Offensichtlich stieß zwischen 12.30 und 15.30 Uhr ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beim Ausparken gegen den vorderen linken Kotflügel ihres in der Bahnhofstraße geparkten schwarzen Pkw, Ford/C-Max. Ohne sich um den angerichteten Schaden (etwa 1.000 Euro) zu kümmern, flüchtete der Unfallverursacher.

 

Unfallflucht II

BISCHBERG. Schaden von etwa 250 Euro richtete ein unbekannter Autofahrer an einem auf dem Friedhofsparkplatz abgestellten Pkw, VW Lupo, an. Zwischen Montagabend, 19 Uhr, und Dienstagnachmittag, 17 Uhr, wurde das blaue Auto hinten links angefahren. Auch hier unterließ es der Unfallverursacher, die Polizei zu verständigen.

Trunkenheitsfahrt verhindert

BURGEBRACH. Sein Fahrzeug musste am Mittwochabend ein 76-Jähriger stehen lassen. Der Senior wurde nach einem Gaststättenbesuch in der Bauernwirtsgasse von einer Polizeistreife kontrolliert, noch bevor er in sein Fahrzeug einsteigen und wegfahren konnte. Ein durchgeführter Alcotest ergab 0,56 Promille. Daraufhin wurden die Fahrzeugschlüssel zur Verhütung einer Trunkenheitsfahrt vorübergehend sichergestellt.

Zeugen zu den Unfallfluchten werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Unfallflucht schnell geklärt

ERLAU. Gegen einen in der Langen Straße geparkten Pkw, Daihatsu Sirion, stieß am Mittwochabend, 18 Uhr, eine 84-jährige Autofahrerin. Obwohl sie dabei einen Schaden von mindestens 1.000 Euro anrichtete, fuhr sie einfach weiter, ohne ihre Personalien zu hinterlassen oder die Polizei zu verständigen. Jedoch hatte ein aufmerksamer Zeuge die Unfallflucht beobachtet und konnte sich das Kennzeichen notieren. So konnte die flüchtige Autofahrerin schnell ermittelt werden. Sie wird nun wegen Unfallflucht angezeigt.

Beim Rückwärtsfahren nicht aufgepasst

HIRSCHAID. Beim Rückwärtsausfahren aus einem Grundstück im Schleusenweg stieß am Mittwochmorgen der Fahrer eines Post-Autos gegen den vorbeifahrenden Pkw, Smart, einer 77-jährigen Frau. Durch den Anstoß erlitt die Seniorin glücklicherweise nur leichte Verletzungen; an ihrem Smart entstand jedoch Totalschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Der Wagen musste deshalb abgeschleppt werden.

Dieb ließ alte Jacke zurück

TROSDORF. Seine alte Jacke hängte am Donnerstagnachmittag, zwischen 16 und 18 Uhr, ein Dieb in einem Geschäft in der Industriestraße an den Kleiderständer. Dafür ließ er eine hochwertige schwarze Herrenjacke der Marke Sternensee mit weißem Innenfutter im Wert von etwa 420 Euro mitgehen. In der zurückgelassenen Jacke konnten die entfernte Sicherung sowie das Etikett der neuen Jacke aufgefunden werden. Wer hat den Diebstahl beobachtet und kann der Polizei Hinweise auf den Dieb geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".