Polizeibericht 2. September 2020

Veröffentlicht am 2. September 2020 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Zu flott in die Ausfahrt

Hallstadt      Beim Abfahren von der A 70, Fahrtrichtung Schweinfurt, an der Ausfahrt Bamberg, geriet die 35jährige Fahrerin eines Daimler auf die Fahrbahnmarkierung und daraufhin mit ihrem Kombifahrzeug ins Schleudern. Letztlich landete sie auf der Außenschutzplanke wodurch der Unterboden des Fahrzeugs erheblich beschädigt wurde. Ihr Fahrzeug musste von einem Abschleppdienst von der Leitplanke gehoben werden. Der Gesamtschaden wird auf rund 8500 Euro geschätzt.

Gegen Gartenzaun gefahren.

HIRSCHAID. In der Zeit von Donnerstagabend bis Montagnachmittag stieß ein unbekannter Fahrzeugführer gegen den Zaun vor einem Grundstück in der Peuntstraße. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 400 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Geparkten Pkw beschädigt

LICHTENEICHE. Gegen die linke Front eines grauen Pkw Jaguar stieß ein bislang unbekannter Fahrzeugführer und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro. Das Fahrzeug stand von Montagnacht bis Dienstagfrüh in der Ortsstraße „Am Rennsteig“. Wer hat die Unfallflucht beobachtet? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Fluchtversuch war erfolglos

Lichteneiche     Als eine Streife der Verkehrspolizei am Dienstag, kurz vor Mittenacht, den 38jährigen Fahrer eines Nissan kontrollieren wollte, versuchte dieser sich der Anhaltung zu entziehen, was ihm jedoch nicht gelang. Anschließend flüchtete er zu Fuß, konnte jedoch durch die ihm läuferisch überlegenen Beamten eingeholt und festgenommen werden. Der Grund für sein Verhalten stellte sich umgehend heraus. Bei der Durchsuchung seiner Person und der mitgeführten Tasche konnten, ebenso wie in der Wohnung, unterschiedliche illegale Drogen aufgefunden und sichergestellt werden. Da er zudem den Konsum von Rauschmitteln zugab und er einen Pkw geführt hatte, wurde eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt. Der Pkw wurde an die Halterin ausgehändigt. Auf den 38jährigen kommen nun mehrere Strafanzeigen zu.

Drogenfund

Memmelsdorf      Bei der Kontrolle eines 19jährigen Radfahrers am Dienstagabend konnte in dessen mitgeführten Rucksack, durch eine Streife der Verkehrspolizei, eine Tüte mit Rauschgift aufgefunden und sichergestellt werden. Da er zu dem benutzten Fahrrad keine ausreichende Auskunft geben konnte, wurde auch das Zweirad vorsorglich in Verwahrung genommen. Eine Strafanzeige wegen illegalen Drogenbesitzes folgt.

E-Scooter auf Abwegen

Strullendorf     Nach Mitteilung von Verkehrsteilnehmern, dass auf der B 505 ein „Tretrollerfahrer“ in Richtung Norden unterwegs sei, konnte am Dienstagabend ein 35jähriger mit seinem E-Scooter an der Anschlussstelle Bamberg-Süd, beim Einfahren auf die BAB A73 angetroffen und angehalten werden. Der offenbar ortsunkundige Zweiradpilot erklärte den Beamten der Autobahnpolizei, dass er sich auf dem Heimweg völlig „blind“ auf sein Handy-Navi verlassen hatte und von seinem High-Tech-Gerät zunächst auf die Kraftfahrstraße und anschließend die Autobahn gelotst wurde. Die Versicherung seines E-Scooters war zudem abgelaufen. Er und sein Gefährt wurden durch die Streife von der Autobahn gebracht und die Weiterfahrt wegen des fehlenden Versicherungsschutzes untersagt. Eine Anzeige folgt.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".