Polizeibericht 15. Juli 2020

Veröffentlicht am 15. Juli 2020 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Linke Fahrzeugseite von Pkw verkratzt

REUNDORF. Die linke Fahrzeugseite eines schwarzen Pkw Peugeot verkratzten unbekannte Täter und hinterließen einen Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Das Fahrzeug stand am Sonntag, zwischen 17.15 und 18 Uhr, auf dem Parkplatz des Schmausenkellers. Wem sind zur besagten Zeit verdächtige Personen aufgefallen? Zeugenhinweise nimmt die Landkreispolizei, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Nach Sturz leicht verletzt

BISCHBERG. In der Hauptstraße geriet am Dienstagabend ein 16-Jähriger mit seinem Zweirad ins Rutschen, verlor die Kontrolle und stürzte. Der Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu und musste ins Klinikum Bamberg eingeliefert werden. Am Krad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Geparkten Pkw beschädigt

SCHEßLITZ. Gegen die rechte hintere Tür eines weißen Pkw BMW stieß ein unbekannter Fahrzeugführer. Das Fahrzeug stand am Dienstag, zwischen 9.30 und 9.40 Uhr, auf dem Rewe-Parkplatz in der Ortsstraße „Brandäcker“. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro zu kümmern, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort. Wer hat die Unfallflucht beobachtet? Zeugen werden gebeten, sich mit der Landkreispolizei, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Unfallflucht konnte geklärt werden

TROSDORF. Beim Ausparken auf einem Parkplatz in der Bürgermeister-Wachter-Straße stieß am Montag, gegen 8.30 Uhr, ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer gegen die Fahrzeugfront eines silberfarbenen Pkw VW-Caddy. Obwohl Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro entstanden war, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort. Eine Zeugin hatte den Vorfall beobachtet und sich das Kennzeichen notiert. Als verantwortlicher Fahrzeugführer konnte ein 81-Jähriger aus dem Landkreis Bamberg ermittelt werden.

Gegen Mauer gefahren und geflüchtet

TROSDORF. In der Zeit vom 4. bis zum 6. Juli stieß ein unbekannter Fahrzeugführer gegen die Mauer eines Anwesens in der Industriestraße. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Landkreispolizei, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen. 

Unfallflucht von Zeugen beobachtet

HIRSCHAID. Gegen die hintere linke Fahrzeugseite eines in der Industriestraße geparkten weißen Pkw VW-Golf stieß am Dienstag, gegen 11.45 Uhr, ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. Ein Zeuge hatte den Vorfall beobachtet und sich das Kennzeichen des Verursachers notiert. Die Landkreispolizei hat die Ermittlungen nach dem verantwortlichen Fahrzeugführer aufgenommen.

Rauchentwicklung durch Topf entstanden

OBERHAID. Ein Bewohner in der Kanalstraße stellte Montagabend einen Topf auf den Herd und verließ die Wohnung. Der Inhalt des Topfes brannte an und verrußte die Küche, so dass der Feuermelder anschlug. Die freiwillige Feuerwehr Oberhaid war vor Ort. Sachschaden entstand keiner.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".