Polizeibericht 20. Juli 2018

Veröffentlicht am 20. Juli 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Lebensgefährlich verletzt

A 73 / EBENSFELD, ZAPFENDORF. Am Donnerstagabend kam eine 64-jährige Fahrerin eines BMW-Cabrio, unmittelbar nach einem vorausgegangen Überholvorgang, nach rechts von der Fahrbahn ab und kam anschließend am Grünstreifen und der Böschung ins Schleudern. Der BMW schleuderte in den Windschutzzaun, überschlug sich und kam letztlich total beschädigt nach ca. 100 Metern am Standstreifen zum Stehen. Die  64-jährige Fahrerin wurde dabei lebensgefährlich verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Ihre 61-jährige Beifahrerin erlitt schwere Verletzungen und wurde durch den Rettungsdienst ins Klinikum Bamberg gebracht. Zur Klärung des Unfallhergangs wird die VPI Bamberg nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft durch einen Sachverständigen unterstützt. Zur Unfallaufnahme und Bergung musste die A 73 zeitweise in beide Fahrrichtungen gesperrt werden, der Verkehr wurde für einen längeren Zeitraum ausgeleitet. Zur Klärung des Unfallherganges bittet die VPI Bamberg um Zeugenmeldungen unter Telefon 0951/9129-510. Der Gesamtschaden wird auf ca. 10500 Euro geschätzt.

Biertischgarnitur und Bierkrüge entwendet

BAUNACH. Von einem Felsenkeller im Magdalenenweg entwendeten unbekannte Täter in der Zeit von Dienstagvormittag bis Mittwochabend eine Biertischgarnitur sowie 47 Glaskrüge mit der Aufschrift „Brauerei Wagner Kemmern“. Die Bierkrüge befanden sich in zwei Plastikboxen. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro. Wer kann Angaben über den Verbleib der Gegenstände bzw. zum Dieb machen? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Anzeige
Nachrichten am Ort

 

Blumenkästen an der Brücke beschädigt

DROSENDORF. In der Zeit vom 13. bis 15. Juli beschädigten unbekannte Täter mehrere Blumenkästen an der Brücke über den Gründleinsbach in der Trautmannstraße. Außerdem warfen sie ein dort aufgestelltes Verkehrsschild in den Bach. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 350 Euro. Wem sind im Bereich der Brücke verdächtige Personen aufgefallen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Vorfahrtsverletzung

SCHEßLITZ. An der Kreuzung Neumarkt/Altenbach übersah am Donnerstagmittag ein 81-jähriger Nissan-Fahrer die Vorfahrt eines 16-jährigen Zweiradfahrers. Zum Glück blieben bei dem Zusammenstoß die Fahrzeugführer unverletzt. Am Pkw und am Zweirad entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 5.000 Euro. Das nicht mehr fahrbereite Leichtkraftrad musste mit einem Anhänger abtransportiert werden.

Auf Getreidefeld Brand ausgebrochen

ERLAU. Bei Drescharbeiten auf einem Getreidefeld in der Kreuzschuher Straße kam es am Donnerstagabend vermutlich durch Funkenflug zu einem Brand. Nur durch das rasche Eingreifen der umliegenden Landwirte und der hinzukommenden freiwilligen Feuerwehren aus Erlau, Walsdorf, Kolmsdorf, Mühlendorf und Stegaurach konnte die Ausbreitung des Brandes verhindert werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Holzstapel in Brand geraten

WALSDORF. In der Nähe eines Wohnhauses im Röthenweg geriet  Donnerstagnacht ein Holzstapel in Brand. Die freiwilligen Feuerwehren aus Kolmsdorf, Walsdorf, Mühlendorf, Tütschengereuth und Trabelsdorf waren vor Ort und konnten das Feuer löschen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 50 Euro.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".