Polizeibericht 22. Juli 2020

Beim Diebstahl beobachtet

HALLSTADT. Beim Diebstahl einer Luftmatratze sowie einer Luftpumpe im Wert von 71 Euro wurden am Dienstagnachmittag zwei männliche Kunden eines Einkaufsmarktes in der Emil-Kemmer-Straße vom Ladendetektiv beobachtet. Nachdem Beide angesprochen wurden, ließen sie das Diebesgut zurück und flüchteten aus dem Markt. Anschließend fuhren sie mit einem Pkw davon. Durch eine sofort eingeleitete Fahndung konnte das Fahrzeug durch Polizeistreifen angehalten und kontrolliert werden. Anzeige wegen Ladendiebstahl wird erstattet.

Nach Fahrradsturz ins Krankenhaus

HIRSCHAID. Offensichtlich ein Defekt am Lenker seines Fahrrades dürfte die Ursache dafür gewesen sein, dass ein 72-Jähriger am Dienstagnachmittag auf der Luitpoldbrücke die Kontrolle verlor und stürzte. Durch den Rettungsdienst musste der Leichtverletzte ins Krankenhaus eingeliefert werden. Am Fahrrad entstand ein Schaden von ca. 50 Euro.

Alkoholisierter Radler stürzte

AMPFERBACH. Mit 1,83 Promille stürzte am Dienstagabend, kurz vor 22.30 Uhr, ein 58-jähriger Radfahrer und zog sich Verletzungen zu, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde eine Blutentnahme angeordnet. Den „Alkoholsünder“ erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.