Polizeibericht 23./24. November 2013

Veröffentlicht am 24. November 2013 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Radfahrer übersehen

HALLSTADT. Eine 54-jährige VW-Fahrerin bog am Samstag, gegen 08.30 Uhr von der Straße „Am Sportplatz“ nach links auf die Lichtenfelser Straße ein und missachtete dabei die Vorfahrt eines 81-jährigen Radfahrers. Der kam beim Zusammenstoß zu Fall und erlitt eine offene Unterschenkelfraktur. Er musste ins Klinikum eingeliefert werden. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden von ca. 300 Euro.


COBURG / ITZGRUND / BREITENGÜSSBACH, LKR. BAMBERG.
Weiterhin sucht die Polizei intensiv nach dem vermissten 49-jährigen Thomas Langbein aus der Gemeinde Itzgrund. Zwischenzeitlich konnte sein silberfarbener Opel Combo am Bahnhof in Breitengüßbach im Landkreis Bamberg aufgefunden werden. Thomas Langbein ist seit dem Samstagnachmittag verschwunden. Großangelegte Suchmaßnahmen in der Region um seinen Wohnort führten bislang nicht zu neuen Erkenntnissen über seinen Aufenthaltsort. Fieberhaft suchten die Einsatzkräfte, unterstützt durch Polizeihubschrauber und Diensthunde, nach dem Vermissten. Am Sonntagnachmittag konnte sein Fahrzeug am Bahnhof in Breitengüßbach entdeckt werden. Aufgrund der neuen Erkenntnisse ist nicht auszuschließen, dass der 49-Jährige mit dem Zug weitergefahren ist. Der Gesuchte ist etwa 190 cm groß, schlank und hat glatte zurückgekämmte Haare. Er ist mit einer blauen Jeans und einer grünen oder braunen Jacke bekleidet. Hinweise über seinen Aufenthaltsort nimmt die Polizei in Coburg unter der Tel.-Nr. 09561/645-0 oder jede andere Polizei entgegen.
Update vom 26.11.: Der seit 23. November 2013 vermisste 49-Jährige aus der Gemeinde Itzgrund wurde in der Nacht zum Dienstag an der Bahnlinie Forchheim – Erlangen tot aufgefunden. Die Kriminalpolizei Erlangen hat die Ermittlungen zu den Umständen des Todes aufgenommen. Seit dem 23. November hat die Coburger Polizei intensiv nach dem 49-Jährigen und seinem Fahrzeug gesucht. Der Wagen konnte am vergangenen Sonntag am Bahnhof in Breitengüßbach, Lkr. Bamberg entdeckt werden. In der vergangenen Nacht ging bei der Polizei in Mittelfranken die Meldung über einen Personenunfall an einem Bahnübergang in Baiersdorf ein. Ein herbeigerufener Notarzt konnte nur noch den Tod des 49-Jährigen feststellen. Fremdverschulden kann nach derzeitigem Ermittlungsstand ausgeschlossen werden.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".