Polizeibericht 23./24. Oktober 2021

Nachrichten-am-Ort-Region

Landkreis Bamberg

An STOP-Schild aufgefahren

Strullendorf    Der 67jährige Fahrer eines Audi hielt am Samstagvormittag am Stop-Schild der Zufahrt zur der Baustelle auf der A 73, im Bereich Bamberg-Süd, ordnungsgemäß an. Als er in die Hauptfahrbahn einfuhr, musste er noch einmal kurz abbremsen. Dies bemerkte der nachfolgende 53jährige Fahrer eines Renault jedoch zu spät und fuhr auf. Der Fahrer des Audi wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von rund 9000 Euro.

Im gleichen Bereich der A 73 musste kurze Zeit später die 53jährige Fahrerin eines Skoda wegen eines einfahrenden Pkw auf der Hauptfahrbahn, in Richtung Norden, bis zum Stillstand abbremsen. Dies bemerkte der dahinter fahrende 32jährige Fahrer eines Renault ebenfalls zu spät und fuhr dem Seat ins Heck. Der Sachschaden summiert sich hier auf rund 10000 Euro.

LKW-Frontscheibe von Stein getroffen

Hirschaid  Kurz bevor am Freitag, gegen 11.00 Uhr, ein 22jähriger Fahrer auf der A 73 mit seinem LKW die Autobahnbrücke an der Anschlussstelle Hirschaid, in Richtung Süden passierte, fiel von der Brücke ein etwa walnussgroßer Stein und traf die Frontscheibe des Lkw, wodurch ein deutlich sichtbarer Steinschlag entstand. Der Fahrer bemerkte zu diesem Zeitpunkt eine dunkel gekleidete Person auf der Brücke, konnte aber nicht erkennen, ob es sich um Mann oder Frau handelte. Die unbekannte Person wurde im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen nicht aufgefunden. Der Sachschaden wird auf mindestens 1000 Euro geschätzt. Die Autobahnpolizei Bamberg bittet, insbesondere im Zusammenhang mit der bislang unbekannten Person, um Zeugenhinweise unter Tel. 0951/9129-510.

Schraube unter Reifen festgestellt

OBERHAID. Glücklicherweise bemerkte am Samstagmorgen der 59jährige Besitzer eines Pkw VW vor Fahrtantritt eine Schraube hinter dem rechten Hinterreifen seines Pkw. Der Pkw war in der Ehrlichstraße abgestellt. Im Zeitraum Freitagabend bis Samstagmorgen stellte ein noch unbekannter Täter eine aufgerichtete Schraube hinter den rechten Hinterreifen des o. g. Pkw. Die Ermittlungen wegen versuchter Sachbeschädigung und versuchtem Gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr wurden aufgenommen. Zeugenhinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129-310.

Unfallbeteiligter und Zeugen gesucht

TROSDORF. Am Samstagmittag befuhr eine 35jährige Frau mit ihrem grauen Pkw der Marke Ford die Staatsstraße 2262 von Tütschengereuth in Richtung Trosdorf. Kurz vor dem Ortseingang Trosdorf schleuderte ein entgegenkommender grüner Traktor, an dem ein silbernes Güllefass angehängt war, einen Stein auf. Dieser Stein verursachte am Pkw der Geschädigten einen Sachschaden von ca. 100 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129-310 zu melden.

PÖDELDORF. Von Donnerstag auf Freitag wurde in der Tiergartenstraße ein Pkw beschädigt. Der Eigentümer stellte an seinem Ford Kratzer auf der Fahrerseite fest – der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Der Täter ist bislang unbekannt. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land entgegen, Tel. 0951/9129-310.

BURGEBRACH. Eine 42-Jährige wurde in einem Einkaufsmarkt beim Ladendiebstahl ertappt. Die Frau wurde beim Verlassen des Ladens angesprochen und gestand letztlich den Diebstahl von verschiedenen Lebensmitteln im Wert von knapp 40 Euro.

REUNDORF. Am Donnerstag, gegen 13:00 Uhr, wurde in der Höhenstraße  der Transporter eines Zustellers angefahren. Der blaue Mercedes Sprinter wies eine Beschädigung am Kotflügel auf, Sachschaden ca. 2.000 Euro. Ein Unfallverursacher meldete sich bislang nicht. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land ermittelt wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort – Hinweise an die Polizei unter der Telefonnummer 0951/9129-310.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.