Polizeibericht 23. Februar 2022

Nachrichten-am-Ort-Region

Anzeige
Hans-Jürgen Scheerbaum

Anzeige
Karin Eminger

Landkreis Bamberg

MEMMELSDORF. In der Zeit zwischen Montag, 13 Uhr und Dienstag, 10 Uhr kam es zu mehreren Sachbeschädigungen im Bereich der hinter dem Schlosspark befindliche Weiher. Ein Wohnwagen, sowie die Schlossmauer wurden mit roter Farbe besprüht. Des Weiteren wurde die Windschutzscheibe eines alten Baggers eingeschlagen. Wer hat Beobachtungen gemacht oder kann Hinweise auf die Täter geben? Zeugen werden gebeten sich bei der Landkreispolizei unter 0951/9129-310 zu melden.

BISCHBERG. Eine unbekannte Menge Öl kippte ein Unbekannter in der Zeit zwischen dem 17. Februar, 18 Uhr und dem 18. Februar 13 Uhr in den Garten eines Mehrfamilienhauses im Kirchberg. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

HIRSCHBRUNN. Am Dienstagmorgen, gegen 06.20 Uhr, befuhr ein BMW-Fahrer die Ortsverbindungsstraße von Hirschbrunn in Richtung Unterköst. Etwa 200 Meter nach den Weihern kam diesem ein dunkler Pkw entgegen, infolgedessen kam es zu einem Zusammenstoß der beiden Pkw-Außenspiegel. Der unbekannte Fahrer fuhr ohne anzuhalten in Richtung Hirschbrunn weiter. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter 0951/9129-310 entgegen.

In den Graben gekippt

Gundelsheim    Weil sie unaufmerksam war und sich ablenken ließ, kam am Dienstagnachmittag die 30jährige Fahrerin eines Dacia auf der A 73, Richtung Norden, nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet auf die ansteigende Außenschutzplanke. Nach rund 50 Metern kippte der Pkw schließlich auf die rechte Seite und kam im Straßengraben zum Liegen. Die Fahrerin und ihre drei ordnungsgemäß gesicherten Kinder blieben unverletzt, wurden jedoch vorsichtshalber ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 16000 Euro.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.