Polizeibericht 23. Juni 2023

Nachrichten-am-Ort-Region

Von Fahrbahn abgekommen

KEMMERN. Auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit kam am späten Donnerstagabend ein 37-jähriger Fahrer eines Pkw der Marke Toyota in einer leichten Linkskurve von der Fahrbahn ab. Er befuhr mit seinem Pkw die Staatsstraße 2244 in nördliche Richtung und landete auf Höhe Kilometer 2,2 im dortigen Graben. Der Pkw-Fahrer musste von der Feuerwehr aus dem Pkw geborgen werden und wurde mit dem Rettungsdienst schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 10000 Euro.

Anzeige
MKB Kemmern

Landkreis Bamberg

Sattelzug fährt auf Fahrbahn ein, verursacht Unfall und flüchtet

Scheßlitz.     Am Donnerstagvormittag fuhr der 61-jährige Fahrer eines Kleintransporters auf der A70 in Richtung Bayreuth auf dem rechten Fahrstreifen. Beim Parkplatz Giechburgblick fuhr ein bislang unbekannter Sattelzug vom Parkplatz auf die Autobahn ein. Dessen Fahrer übersah dabei offensichtlich den Kleintransporter, welcher nach links auswich, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Allerdings wurde der Kleintransporter in diesem Moment selbst von einem VW mit 21-jährigem Fahrer auf dem linken Fahrstreifen überholt. Der junge Mann hatte keine Chance mehr auszuweichen, der Kleintransporter krachte dem VW in die rechte Seite und drängte in danach nach links in die Mittelschutzplanke. Vom Sattelzug fehlte danach jede Spur – er war einfach weitergefahren. Glücklicherweise wurde niemand verletzt, und auch die Fahrzeuge blieben fahrbereit. Allerdings wird der Gesamtschaden mit etwa 22.000 Euro hoch eingeschätzt. Hinweise auf den Unfallverursacher nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Bamberg unter Tel. 0951/9129-510 entgegen.

Joint geraucht

TRABELSDORF. Am Donnerstagabend fiel einer Zivilstreife der Polizeiinspektion Bamberg-Land eine Person auf, die in einer Parkanlage einen Joint rauchte. Der 19-jährige Mann wurde einer Personenkontrolle unterzogen. Bei der anschließenden Durchsuchung wurde noch 2,92 Gramm Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Eine Strafanzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz folgt.

Wieder zwei Keyless-Go Diebstähle

BURGEBRACH / HIRSCHAID. Von Mittwoch auf Donnerstag haben Autodiebe im Landkreis Bamberg wieder zugeschlagen. Sie stahlen einen BMW X6 und einen Mercedes GLC, beide ausgestattet mit Keyless-Go System. Im Zeitraum von Mittwoch, 21. Juni, 20 Uhr, bis Donnerstag, 22. Juni, 5.20 Uhr, stahlen Unbekannte einen schwarzen BMW, X 6, mit dem Kennzeichen BA-XM 650. Das Auto stand „Am Schwanenweiher“ in Burgebrach und hatte einen Zeitwert von zirka 30.000 Euro. Wieder war das Auto mit einem Keyless-Go System ausgestattet. Im gleichen Zeitraum stahlen Unbekannte einen grauen Mercedes GLC aus einem Carport vor einem Wohnhaus in der Bergstraße in Hirschaid, Gemeindeteil Seigendorf. Das Auto hatte einen Zeitwert von zirka 40.000 Euro. Zuletzt trug es die Kennzeichen BA-DS 5772 und war ebenfalls mit einem Keyless-Go System ausgestattet. Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt und bittet um Mithilfe. Hinweise zu dem Diebstahl werden unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 entgegengenommen.

Titelfoto: Polizei Bayern

Artikel drucken Artikel drucken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.