Polizeibericht 24. Juni 2021

Tablettenpackung eingesteckt

HALLSTADT. Eine Packung Tabletten im Wert von 2.45 Euro steckte ein 32-jähriger Kunde in einem Drogeriemarkt in der Michelinstraße unter sein T-Shirt und wollte damit am Mittwochnachmittag den Kassenbereich passieren. Allerdings schlug die Diebstahlsicherung an, so dass die Kassiererin aufmerksam wurde und die Polizei verständigte. Der Ladendieb wird zur Anzeige gebracht und erhielt Hausverbot.

Mann auf Diebestour

HALLSTADT. Sechs Paar Schuhe im Wert von ca. 80 Euro lud am Mittwochnachmittag ein 59-jähriger Kunde in einem Schuhgeschäft in seinen Einkaufswagen und verließ damit das Geschäft. Jedoch wurde der Dieb vom Filialleiter beobachtet. Bei der Anzeigenaufnahme durch die Polizei konnte im Einkaufswagen zudem noch ein Buch im Wert von 12,95 Euro aufgefunden werden, für das der Mann keinen Kaufbeleg vorweisen konnte. Es stellte sich heraus, dass er den Lesestoff in einem Buchladen entwendet hatte. Anzeige wegen Ladendiebstahl wird erstattet.

Strauch von Grab entwendet

HÖFEN. Von einem Grab auf dem Friedhof zwischen Waizendorf und Höfen entwendete ein Unbekannter einen Strauch im Wert von 60 Euro. Der Diebstahl ereignete sich zwischen Freitag, 18. Juni, und Samstag, 19. Juni. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Kradfahrer flüchtete

BURGEBRACH. Leichte Verletzungen erlitt eine 36-jährige Autofahrerin am Mittwochmittag, 12.30 Uhr, bei einem Verkehrsunfall. Mit ihrem Pkw, Skoda, war die Frau auf der Staatsstraße 2622 in Richtung Ampferbach unterwegs. Im Bereich einer Kurve kam ihr ein Motorradfahrer entgegen, der auf ihre Fahrspur geriet. Um einen Zusammenstoß zu verhindern wich die Autofahrerin aus und touchierte dabei die rechte Leitplanke. An ihrem Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 9.000 Euro. Ohne anzuhalten fuhr der Motorradfahrer weiter. Das flüchtige Motorrad war schwarz-blau-orange-gelb. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.  

Autofahrer mit Promille

HIRSCHAID. In eine allgemeine Verkehrskontrolle geriet am Donnerstag, gegen 0.30 Uhr, ein 23-jähriger Autofahrer in der Bamberger Straße. Da die eingesetzten Polizeibeamten bei der Überprüfung Alkoholgeruch wahrnehmen konnten, wurde ein Alcotest durchgeführt. Dieser erbrachte 0,5 Promille. Daraufhin musste der 23-Jährige seinen BMW stehenlassen und zur Blutentnahme ins Klinikum.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.