Polizeibericht 24. November 2014

20-Jähriger unter Drogen am Steuer

ZAPFENDORF. Mit einer Blutentnahme und der Untersagung der Weiterfahrt ist am späten Sonntagabend die Drogenfahrt eines 20-Jährigen beendet worden. Bei einer Routinekontrolle in der Hauptstraße bemerkten die eingesetzten Polizeibeamten bei dem VW Polo-Fahrer drogentypische Auffälligkeiten. Ein daraufhin durchgeführter Schnelltest auf THC verlief positiv. Der junge Mann wird nun wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz sowie einer Verkehrsordnungswidrigkeit angezeigt.

Zwei betrunkene Pkw-Fahrer kontrolliert

Lkr. Bamberg. Im Rahmen von Verkehrskontrollen hatten Beamten des Bamberger Einsatzzuges am Samstagabend den richtigen Riecher und zogen zwei alkoholisierte Pkw-Fahrer aus dem Verkehr. Zunächst wurde in Hallstadt eine 49-jährige Opel-Fahrerin angehalten, deren Test am Alcomaten einen Wert von 1,06 Promille erbrachte. Kurze Zeit später kontrollierten die Beamten in Zapfendorf den 51-jährigen Fahrer eines Renault. Auch hier hatten die Beamten den Eindruck, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss steht. Der Test ergab einen Wert von 0,86 Promille. Beide Fahrer müssen  mit einem Bußgeld, Punkten in Flensburg und einem Fahrverbot rechnen.

Foto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.