Polizeibericht 25. April 2022

Nachrichten-am-Ort-Region

ZAPFENDORF. Zwischen Freitag- und Samstagabend entwendeten Diebe die Kupferdachrinnen sowie die dazugehörenden Fallrohre am Tennisheim in der Laufer Straße. Zudem beschädigten die Unbekannten die Dachfirstabdeckung sowie vier Außenlampen mit Bewegungsmeldern. Der insgesamt entstandene Schaden wird mit ca. 25.000 Euro beziffert. Wer hat zur Tatzeit verdächtige Personen bzw. Fahrzeuge beobachtet? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Landkreis Bamberg

BURGEBRACH. Zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem insgesamt vier Personen Verletzungen erlitten und ein Schaden von ca. 5.100 Euro entstand, kam es am Sonntagabend, gegen 19.25 Uhr. Mit seinem mit insgesamt vier Personen besetzten Pkw, VW Fox, war ein 22-Jähriger von Burgebrach in Richtung Reichmannsdorf unterwegs. In einer Rechtskurve scherte das Heck zu weit aus. Beim Versuch, gegenzulenken, geriet der Pkw ins linke Bankett. Das Auto überschlug sich anschließend und kam wieder auf der Fahrbahn zum Stehen. Der schwer verletzte Fahrer, sein ebenfalls schwer verletzter Beifahrer sowie die beiden leicht verletzten Mitfahrer mussten durch Rettungsfahrzeuge in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden. Beim Fahrzeugführer stellten die eingesetzten Polizeibeamten während der Unfallaufnahme Alkoholgeruch fest, so dass im Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt wurde. An der Unfallstelle waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Reichmannsdorf und Burgebrach im Einsatz. Das total beschädigte Fahrzeug musste durch ein Abschleppunternehmen abgeholt werden.

STEGAURACH. Die Feuerwehren aus Bamberg, Stegaurach, Mühlendorf, Debring und Erlau rückten am Sonntagabend, gegen 20.15 Uhr, zu einem Einsatz in die Ortsstraße „Im Schütz“ aus. Ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses bemerkte starke Rauchentwicklung aus einer Wohnung sowie das Piepsen eines Rauchmelders. Beim Eintreffen der verständigten Feuerwehren verschafften sich die Einsatzkräfte Zutritt zur Wohnung eines 30-Jährigen, da dieser nicht öffnete. Er war alkoholisiert auf dem Sofa eingeschlafen, während sein Essen auf dem Herd anbrannte und den Rauchmelder auslöste. Mit einer leichten Rauchvergiftung musste der Mann ins  Krankenhaus eingeliefert werden.

ZEEGENDORF. Am Sonntagabend führte die Polizeiinspektion Bamberg-Land am Ortseingang – aus Richtung Mistendorf kommend – eine Lasermessung durch. Sechs Verkehrsteilnehmer fuhren bei erlaubten 50 km/h zu schnell. Spitzenreiter war ein Autofahrer, der mit 83 km/h in die Mess-Stelle passierte.

FRENSDORF. Mit einem Stein warf ein Unbekannter die Scheibe eines Schaukastens vor dem Rathaus ein. Der über das vergangene Wochenende angerichtete Schaden beläuft sich auf ca. 50 Euro. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.