Polizeibericht 25. August 2022

Nachrichten-am-Ort-Region

HALLSTADT. Am Mittwochnachmittag, kurz vor 14 Uhr, schlug die Diebstahlsicherung im REAL-Markt in der Emil-Kemmer-Straße an, als drei weibliche Personen den Markt verlassen wollten. Eine aufmerksame Mitarbeiterin konnte den Frauen einen mitgeführten Trolli abnehmen, in dem sich Diebesgut im Wert von etwa 365 Euro befand. Mit zwei Sporttaschen und weiterem Diebesgut flüchteten die etwa 20 – 30 Jahre alten Frauen mit südländischem Aussehen. Wer hat zur Tatzeit Beobachtungen gemacht und  kann der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, Hinweise geben?

HALLSTADT. Während ihres Einkaufs im MARKET entwendeten Unbekannte einer Kundin am Mittwochnachmittag, gegen 15.15 Uhr, die Geldbörse aus ihrer mitgeführten Tasche. Im Geldbeutel befand sich neben Bargeld, Führerschein und Personalausweis auch eine Scheckkarte. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Landkreis Bamberg

STRULLENDORF. Ein versperrtes Hercules-Rennrad im Wert von ca. 300 Euro entwendeten Unbekannte aus dem Garten eines Anwesens im Kapellenweg. Der Diebstahl ereignete sich zwischen Freitag, 12. August, 1 Uhr, und Samstagmorgen. Wer kann Hinweise auf den Dieb bzw. zum Verbleib des grauen Rades geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

REICHMANNSDORF. Schaden von ca. 1.000 Euro richtete der Fahrer einer Sattelzugmaschine an. In der Unteren Hauptstraße stieß der Sattelzug im Laufe des Mittwochs beim Zurücksetzen gegen den Gartenzaun eines Anwesens. Ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, fuhr der Verursacher davon. Ein aufmerksamer Zeuge konnte den Unfallhergang beobachten und der Polizei Hinweise geben. Die Ermittlungen wurden sofort aufgenommen.

STEGAURACH. Die Polizei Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, sucht als Zeugen einer Nötigung im Straßenverkehr den Fahrer eines schwarzen Kastenwagens. Am späten Dienstagnachmittag, gegen 17.15 Uhr, musste ein Rollerfahrer in der Bamberger Straße nach links auf die Gegenfahrbahn ausweichen, weil ein Pkw-Fahrer knapp vor dem Zweiradfahrer aus einem Tankstellengelände ausfuhr. Im weiteren Verlauf bremste der Autofahrer den Rollerfahrer aus und ließ ihn nicht mehr auf die rechte Fahrspur wechseln. Ein entgegenkommender schwarzer Pkw, Kastenwagen, musste  auf den Gehweg ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.