Polizeibericht 26./27. August 2017

Veröffentlicht am 27. August 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Exhibitionist am Autobahnparkplatz Zückshuter Forst

A 73, HALLSTADT. Bereits am Donnerstagvormittag kurz nach 11.00 h  trieb sich im Waldstück neben dem Parkplatz Zückshuter Forst der A 73 zwischen Breitengüßbach und dem Bamberger Kreuz ein Exhibitionist herum. Außerhalb des Wildschutzzaunes versuchte er Parkplatzbenutzer auf sich und sein aus dem geöffneten Hosenschlitz heraushängendes Geschlechtsteil aufmerksam zu machen. Der Mann wird um die 60 Jahre alt, ca. 170 cm groß mit grauen kurzen Haaren, weißem Hemd und einem blauen Blouson beschrieben. Weitere Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich umgehend mit der Autobahnpolizei Bamberg (Tel. 0951/9129-510) in Verbindung zu setzen.

Messer von Motorsense entwendet

ZAPFENDORF/OBEROBERNDORF. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag schlug ein bislang unbekannter Täter das Vorhängeschloss einer Feldscheune in der Gemarkung „Baumgarten“ ab und gelangte so in die Scheune. In fachmännischer Art und Weise montierte er das Messer einer dort gelagerten Motorsense der Firma „Stihl“ ab und entwendete dies. Dem Geschädigten entstand ein Entwendungsschaden von ca. 30 Euro und ein Sachschaden von ca. 20 Euro. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf den oder die Täter geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Vorfahrt missachtet

HALLSTADT. Ein 18jähriger Audi-Fahrer missachtete am Freitagabend in Hallstadt, Seebachstraße/Valentinstraße die Vorfahrt einer 31jährigen VW-Fahrerin. Es kam zum Unfall. Beide Verkehrsteilnehmer blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 2000 Euro.

Werbetafel vor Apotheke beschädigt

HALLSTADT. In der Zeit von Mittwochnachmittag bis Donnerstagnachmittag beschädigten unbekannte Täter die Werbetafel vor einer Apotheke in der Bamberger Straße. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 250 Euro. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

 

Spiegel beschädigt und geflüchtet

FRENSDORF. Auf der Strecke zwischen Frensdorf und Waizendorf kam es am Samstag Nachmittag gegen 16.50 Uhr zu einem Unfall im Begegnungsverkehr. Hierbei wurde der linke Außenspiegel eines Pkws beschädigt. Während der 21-jährige Fahrer mit dem beschädigten Spiegel anhielt, setzte der zweite Pkw-Fahrer seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Bei dem flüchtigen Pkw dürfte es sich vermutlich um einen silbernen Fiat Stilo Kombi gehandelt haben.  Wer kann Hinweise auf den flüchtigen Pkw geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Akku von E-Bike entwendet

APPENDORF. Am späten Freitag Abend wurde durch einen unbekannten Täter ein Akku von einem E-Bike entwendet. Das E-Bike stand vor einer Gaststätte in der Baunacher Straße. Wer kann Hinweise auf den Täter geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Fahrrad aus Garage entwendet

PETTSTADT. In der Nacht von Freitag auf Samstag entwendete ein unbekannter Täter im Eichenweg ein Fahrrad aus einer offen stehenden Garage. Es handelt sich um ein schwarzes Herrenrad der Marke Herkules. Wer kann Hinweise auf den Täter geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Unbekannte entwenden Mülltonne

VIERETH. In der Klosterstraße entwendeten Unbekannte im Laufe der letzten Woche eine schwarze Restmülltonne. Wer hat etwas beobachtet oder kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Kontrollen am Würgauer Berg

WÜRGAU. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land führte am Samstagnachmittag wieder eine Motorradkontrolle auf der Bundesstraße 22 am Würgauer Berg durch. Bei der Laserkontrolle wurden lediglich zwei Pkw mit zu hoher Geschwindigkeit festgestellt. Der Schnellste von ihnen war mit einer Geschwindigkeit von 81 km/h, bei erlaubten 50 km/h, unterwegs.

Damenfahrrad entwendet

STAFFELBACH. Am Freitagabend wurde ein Damenfahrrad, das in einem Hof eines Anwesens in der Weinstraße abgestellt war, entwendet. Der unbekannte Täter entwendete das blau/schwarze Damenfahrrad der Marke Giant/Alu Lite zwischen 18.00 h und 19.00 h. Der Geschädigten entstand ein Schaden von ca. 100 Euro. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129-310.

Pkw verselbständigte sich

RECKENDORF. Am Freitagnachmittag verlässt ein 46jähriger BMW-Fahrer in der Ringstraße sein Fahrzeug, ohne es gegen Wegrollen zu sichern. Das Auto verselbständigte sich und rollte in ein angrenzendes Grundstück. Glücklicherweise wurde Niemand verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 5000 Euro.

Streifvorgang im Begegnungsverkehr

TÜTSCHENGEREUTH. Auf der Staatsstraße 2262 kam es am Freitagabend zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Einem 57jährigem Renaultfahrer kam gegen 21.35 h ein Fahrzeug entgegen. Dabei kam es zu einem Streifvorgang. Der entgegenkommende, noch unbekannte Pkw, fuhr weiter und dürfte ebenfalls unfallbeschädigt sein. Am Pkw Renault wurde der linke Außenspiegel und die Fahrerscheibe beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 300 Euro. Wer kann Hinweise zu diesem Verkehrsunfall geben? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129-310 entgegen.

Körperliche Auseinandersetzung

OBERHAID. Am frühen Samstagmorgen kam es auf dem Kirchweihfestplatz zu einem Streit zwischen drei Personen. Dieser Streit endete zwischen einem  22jährigen und einem 33jährigen in einer gegenseitigen körperlichen Auseinandersetzung, wobei Beide Gesichtsprellungen davon trugen. Beide erwartet nun eine Strafanzeige wegen Körperverletzung. 

Maschendrahtzaun entwendet

RECKENDORF. Eine Rolle Maschendrahtzaun im Wert von 50 Euro entwendeten Unbekannte in der Zeit vom 15. Juni bis 16. August. Der Maschendrahtzaun lag auf einem Waldgrundstück neben der Kläranlage. Wer kann Angaben über den Verbleib des Zaunes bzw. zum Dieb machen? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Drei Geldspielautomaten aufgebrochen

ALTENDORF. In der Zeit vom 1. bis 23. August verschafften sich unbekannte Täter Zutritt in eine Gaststätte am Bahnhof, brachen drei Geldspielautomaten auf und entwendeten die darin befindlichen Geldmünzen. Die Höhe des Entwendungsschadens ist noch nicht bekannt. Wem sind im Bereich der Gaststätte verdächtige Personen aufgefallen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Radfahrerin nach Sturz leicht verletzt

SCHEßLITZ.  Eine 52-jährige Radfahrerin stürzte ohne Fremdbeteiligung am Donnerstagabend in der Demmelsdorfer Straße und musste mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Zweiradfahrer stürzte

OBERMELSENDORF. Auf der Staatsstraße 2262 stürzte Donnerstagfrüh ein 17-Jähriger mit seinem Kleinkraftrad und zog sich leichte Verletzungen zu. Am Zweirad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 250 Euro.

Unfallverursacher weitergefahren

SCHLÜSSELFELD. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer befuhr am Donnerstag, gegen 14.20 Uhr, die Aschbacher Straße. Beim Abbiegen in eine Tankstelle setzte der Fahrer keinen Blinker und bremste seinen Pkw stark ab. Ein nachfolgender 44-jähriger Kradfahrer musste deshalb auch stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dadurch stürzte der Motorradfahrer und zog sich leichte Verletzungen zu. Ohne sich um den verunfallten 44-Jährigen und den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro zu kümmern, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".