Polizeibericht 28. August 2017

Veröffentlicht am 28. August 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Platte von Mauer heruntergerissen

LAUF. Die Platte an einer Mauer vor einem Anwesen im Mühlweg rissen unbekannte Täter am Sonntagmorgen, gegen 4.15 Uhr, herunter. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 350 Euro. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

 

Kontrolle am Würgauer Berg

WÜRGAU. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land führte am Sonntagnachmittag zusammen mit der Verkehrspolizeiinspektion Bamberg eine mehrstündige Motorradkontrolle auf der Bundesstraße 22 am Würgauer Berg durch. Bei einer Laserkontrolle stellten die Beamten fünf Geschwindigkeitsverstöße mit Pkws fest. Der schnellste Fahrzeugführer war mit  68 Stundenkilometern, bei erlaubten 50 km/h, unterwegs. Weiterhin sind bei der Kontrolle an zwei Krädern technische Veränderungen festgestellt worden,  wodurch die jeweilige Betriebserlaubnis erloschen war. Anzeigen gegen die Fahrer werden vorgelegt.

Fahranfänger mit Alkohol

STRAßGIECH. Einer Polizeistreife fiel am Sonntagnachmittag am „Giechburgblick“ ein Zweiradfahrer auf, dessen Nummernschild fehlte. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 17-jährige Fahrer sein Kennzeichenschild soeben beim Befahren im Wald verloren hatte. Er hatte es aufgefunden und wollte es wieder am Zweirad befestigen. Des Weiteren konnten die Beamten bei dem Fahranfänger Alkoholgeruch wahrnehmen. Ein Test am Alcomaten ergab 0,10 mg/l. Eine Bußgeldanzeige mit einem Fahrverbot und Punkte in Flensburg sind die Folge.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".