Polizeibericht 26./27. Februar 2022

Nachrichten-am-Ort-Region

Geparkte Autos mit Kratzern beschädigt

BREITENGÜßBACH. Ein bislang unbekannter Täter beschädigte in der Zeit von Freitagnachmittag  auf Samstagmorgen  in der Bamberger Straße zwei  geparkte Autos. Der Täter zerkratzte die rechte  Fahrzeugseite eines BMWs  und die rechte Fahrzeugseite eines silberfarbenen VW Golf. Der dabei verursachte Schaden liegt bei  1.500,- EUR. Wer hat verdächtige Personen festgestellt? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Tel.: 0951/9129310 entgegen.

Laster verunglückt

MÜRSBACH. Gegen Samstagmittag befuhr ein Sattelzug mit Fleischprodukten die Kreisstraße BA 40 von Ottneuses kommend in Richtung Mürsbach. Etwa auf halber Strecke kam dem Sattelzug ein Milch-Lkw entgegen und die 22-jährige Fahrzeugführerin des Sattelzuges steuerte zu weit nach rechts, dabei verlor sie die Kontrolle und fuhr nach rechts in eine Wiese, wo der Sattelzug dann  auf die rechte Seite kippte. Die Fahrzeugführerin und deren 57-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt. Beide Personen mussten nur ambulant ärztlich behandelt werden. Zur Bergung der 10 t Ladung (Fleischprodukte) kamen ein Haveriekommissar und ein Mitarbeiter des Gesundheitsamtes Bamberg an die Unfallstelle, diese übernahmen und überwachten das Umladen und den Weitertransport der Fleischprodukte. Der umgefallene Sattelzug musste zunächst mit einem Autokran aufgestellt und dann mit einem Lkw-Abschleppwagen von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Für die Dauer der Bergung wurde die Kreisstraße BA 40 für ca. 5 h gesperrt, aufgrund des doch eher schwachen Verkehrsaufkommens, hielten sich die Verkehrsbehinderungen in Grenzen. Durch den Unfall entstanden am Sattelzug und an der Fracht ein Schaden von ca. 100.000,- EUR.

An LKW geprallt

RECKENDORF. Eine leicht verletzte Person und Sachschaden in Höhe von ca. 42.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagmittag in Reckendorf ereignete. Gegen 11:30 Uhr befuhr ein 54-jähriger Mann mit seinem Mercedes Vito die Hauptstraße von Baunach kommend in Richtung Laimbach. Ihm entgegen kam ein 53-jähriger Lkw-Fahrer samt Anhänger. Der Fahrer des Mercedes Vito kam im Bereich der Ortsmitte offensichtlich aus Unachtsamkeit auf die linke Fahrbahnseite und prallte mit seiner linken Fahrzeugfront gegen den Anhänger des Lkw-Fahrers. Hierbei wurde ein Reifen des Anhängers stark beschädigt. Durch den Zusammenstoß wurde der Fahrer des Mercedes Vito leicht verletzt und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Mercedes Vito wurde stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Am Anhänger entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro, am Mercedes Vito in Höhe von ca. 40.000 Euro.

Landkreis Bamberg

Außenfassade großflächig Graffiti besprüht.

MEMMELSDORF. In der Nacht vom Donnerstag auf Freitag wurde in der Poststraße die Außenfassade des „Paramentenhauses“ der Kirche großflächig mit Graffiti besprüht. Der bislang unbekannte Täter verursachte dabei einen Sachschaden i.H.v. 200,- EUR. Wer hat verdächtige Personen festgestellt? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Tel.: 0951/9129310 entgegen.

Abbiegen nicht rechtzeitig bemerkt und aufgefahren

HIRSCHAID.  In der Luitpoldstraße wollte eine 32-jährige Frau mit ihrem schwarzen Nissan in die Hofstraße abbiegen. Ein 46-jähriger Fahrer eines grauen Ford bemerkte das Abbremsen zu spät und fuhr dem Pkw auf. An beiden Pkws entstand ein Sachschaden i.H.v. je 4.000,- EUR. Weiterhin wurde die 32-jährige Fahrzeugführerin leicht verletzt. Sie musste im Krankenhaus aufgrund eines HWS-Traumas und Unterarmprellung behandelt werden.

Paket aus Treppenhaus entwendet

SCHEßLITZ. Bereits im Zeitraum vom 04.02.2022 bis 07.02.2022 wurde aus einem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Straße Ellertal ein Paket entwendet. Das Paket wurde vor einer Praxistür abgelegt. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land erbittet Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0951/9129-310.

Beim Ladendiebstahl erwischt

SCHEßLITZ. Am Freitagvormittag wurde in einem Supermarkt in der Straße Brandäcker eine Frau beobachtet, welche mehrere Artikel in einem Korb verstaute und abdeckte. Anschließend passierte sie den Kassenbereich ohne die Waren zu bezahlen. Als sie angesprochen wurde, stellte sich heraus, dass sie Artikel im Wert von 23 Euro entwendet hatte. Zudem wurde nach Sichtung der Videoaufzeichnungen festgestellt, dass die gleiche Dame bereits am Samstag zuvor vier Flaschen Sekt entwendete. Gegen die 67-jährige Dame wurden nun Ermittlungsverfahren wegen Ladendiebstahl eingeleitet.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.