Polizeibericht 19./20. Februar 2022

Nachrichten-am-Ort-Region

HALLSTADT. Am Samstag, gegen 13:30 Uhr, wurde in einem Discounter in der Michelinstraße ein Ladendieb festgestellt. Der Täter verließ das Geschäft mit einer Autobatterie, ohne diese zu bezahlen. Als er von Zeugen angesprochen wurde, legte er das Diebesgut ab und entfernte sich offenbar als Mitfahrer eines silberfarbenen Pkws. Es soll sich um ein Fahrzeug der Marke Peugeot mit ausländischem Kennzeichen gehandelt haben. Der Ladendieb wurde mit jugendlichem Aussehen, dunklen kurzen Haaren und dunkel gekleidet beschrieben. Hinweise zur Person oder dem Fahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land entgegen, Tel. 0951/9129-310.

HALLSTADT. Am Samstag, in der Zeit von 12:15 Uhr bis 14:00 Uhr, wurde im Parkhaus des Einkaufzentrums in der Emil-Kemmer-Straße ein geparkter Pkw angefahren. Am Opel Corsa entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro. Der Unfallverursacher ist bislang unbekannt. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land ermittelt wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Zeugenhinweise an die Tel. 0951/9129-310.

Hallstadt: In einem Verbrauchermarkt in der Emil-Kemmer-Straße wurden im Laufe des Freitags zwei Osteuropäer beim Ladendiebstahl erwischt. Ein 35 Jähriger entwendete zwei Flaschen hochwertigen Alkohol im Wert von über 50,- Euro. Kurze Zeit später wollte ein 33 Jähriger mit Kosmetika und Alkoholika im Wert von über 80,- Euro den Kassenbereich passieren ohne zu bezahlen. Beide Ladendiebe wurden der Polizei überstellt.

Breitengüßbach: In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde im Gewerbepark eine Pkw-Fahrerin einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten fest, dass die 43 Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test am Alkomaten ergab einen Wert von 1,56 Promille. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein der Frau sicher.

Anzeige
Hans-Jürgen Scheerbaum

Anzeige
Karin Eminger

Landkreis Bamberg

MEMMELSDORF. Am Samstag, gegen 09:45 Uhr, missachtete ein 69-Jähriger mit seinem Pkw das Rotlicht der Lichtzeichenanlage an der Einmündung der Bamberger Straße zur Staatsstraße 2190. Es kam zum Zusammenstoß mit einem querenden Pkw. Eine Person wurde leicht verletzt und begab sich in ärztliche Behandlung. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro.

BURGWINDHEIM. Samstagnachmittag kam ein 66-Jähriger mit seinem Pkw auf der Bundesstraße B22 bei Burgwindheim nach links auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Pkw-Fahrer musste deswegen ausweichen und geriet in die dortige Böschung. Es kam zu keinem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Ein Fahrzeugschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

SCHEßLITZ. Am Samstagabend ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Windischlettener Straße. Der 67-jährige Fahrer eines KIA fuhr an einem geparkten Pkw vorbei und übersah aufgrund eines vorausfahrenden Fahrzeugs den entgegenkommend Traktor. Pkw und Traktor kollidierten jeweils vorne links. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, es entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro.

Reundorf: Unbekannte Diebe entwendeten in der Zeit vom vergangenen Mittwoch bis Freitag die Kupferdachrinnen vom Tennisvereinsheim in der Straße am Ruhgarten. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf ca. 900,- Euro. Wer hat verdächtige Fahrzeuge beobachtet?

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.