Polizeibericht 27./28. Januar 2018

Veröffentlicht am 28. Januar 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Pkw beim Einkaufen angefahren

BREITENGÜßBACH;  Ein grauer Opel Mokka wurde am Samstagmittag auf den Parkplatz des Netto-Einkaufsmarktes in der Baunacher Straße angefahren. Der Geschädigte hatte gegen 12.00 Uhr sein Fahrzeug dort abgestellt und musste bei der Rückkehr vom Einkaufen einen Schaden an der hinteren Stoßstange feststellen. Die Schadenshöhe wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt, Hinweise auf den Unfallverursacher nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel.-Nr. 0951/9129-310 entgegen.

Dachrinne beschädigt

HALLSTADT. In der Zeit von Donnerstag bis Freitag wurde von einem Verkehrsteilnehmer, vermutlich beim Wenden, eine Dachrinne eines Anwesens in der Bachgasse angefahren und beschädigt. Der Sachschaden wird auf etwa 100 Euro geschätzt. Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben und Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel.: 0951/9129-310, in Verbindung zu setzten.

Anzeige
Nachrichten am Ort

 

Zwei Männer nach Steinwürfen verletzt

WALSDORF. Drei junge Männer aus Walsdorf verletzten Freitagnacht zwei Bewohner einer Asylbewerberunterkunft und flüchteten. Sie konnten allerdings nach kurzer Zeit durch Beamte der Polizei Bamberg-Land festgenommen werden. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Gegen 22.30 Uhr meldeten Bewohner der Unterkunft in der Schulstraße, dass sie von mehreren Männern mit Steinen beworfen werden. Ein 39-Jähriger und ein 63-Jähriger erlitten hierbei leichte Verletzungen. Nachdem die Unbekannten sich wohl auch noch fremdenfeindlich äußerten, verschwanden sie wieder in der Dunkelheit. Mehrere Streifenbesatzungen der Bamberger Polizei fahndeten daraufhin intensiv nach den Männern. Nach und nach gelang es den Fahndungskräften die drei Tatverdächtigen festzunehmen. Der Kriminaldauerdienst der Bamberger Kripo hat vor Ort die ersten Ermittlungsmaßnahmen durchgeführt. Das zuständige Fachkommissariat führt die Ermittlungen fort.

Mercedes verkratzt

LICHTENEICHE;  Massiv beschädigt wurde in der Nacht vom Freitag zum Samstag ein schwarzer Mercedes. Das Fahrzeug war vom Geschädigten auf dem Parkplatz der Kirche in der Stockseestraße abgestellt worden. Ein bisher unbekannter Täter hatte hierbei die komplette rechte Fahrzeugseite und den Kofferraumdeckel verkratzt. Der angerichtete Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt, Hinweise werden unter Tel.-Nr. 0951/9129-310 erbeten.

BMW-Fahrer unter Alkoholeinfluss

HERRNSDORF;  Ein Bußgeldbescheid mit Fahrverbot erwarten einen 25jährigen BMW-Fahrer, der in den frühen Morgenstunden des Sonntags einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Die Beamten hatten bei der Kontrolle in der Herrnsdorfer Hauptstraße Alkoholgeruch beim Fahrzeugführer festgestellt. Ein Alkotest vor Ort ergab 0,88 Promille, weshalb ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest auf der Dienststelle veranlasst wurde. Dem Betroffenen wurde nach Beendigung der Maßnahme die Weiterfahrt untersagt.

Einsatz der örtlichen Feuerwehr erforderlich

HIRSCHAID;  Mit 15 Mann rückte die FFW Hirschaid zu einem gemeldeten Brandalarm in einem Möbelhaus in der Industriestraße an. Vor Ort stellte sich heraus, dass der Motor eines Aufzugs durchgeschmort war. Der Aufzug blieb daraufhin im Bereich des 2. Obergeschosses stecken. Zwei Frauen mussten darin ca. 1 Stunde verharren, bis es gelang, diese zu bergen. Alle Beteiligten blieben unverletzt, der Schaden am Aufzug steht noch nicht fest.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".