Polizeibericht 27. August 2020

Geparkten Pkw beschädigt

HALLSTADT. Gegen die linke Frontstoßstange eines grauen Pkw Mercedes stieß ein unbekannter Fahrzeugführer und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Das Fahrzeug stand am Mittwoch, zwischen 18 und 18.33 Uhr, auf dem Real-Parkplatz in der Emil-Kemmer-Straße. Wer hat die Unfallflucht beobachtet? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Fahrrad mit Beschädigungen wieder aufgefunden

ZAPFENDORF. Ein in der Schulstraße unversperrt abgestelltes weißes Mountainbike der Marke Cube entwendeten unbekannte Täter in der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochvormittag. Das Fahrrad wurde am Mittwoch mit Beschädigungen in Höhe von ca. 50 Euro wieder aufgefunden. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf den Täter geben? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen. 

Holztisch angebrannt

EBRACH. Die Holzsitzgruppe am Waldspielplatz „Felsenkeller“ beschädigten unbekannte Täter in der Zeit von Donnerstag bis Freitag letzter Woche. Die Täter verbrannten bzw. verkohlten den Holztisch der Sitzgruppe und hinterließen einen Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Öl in Rosenstrauch geschüttet

GUNDELSHEIM. In der Zeit vom 19. bis 26. August schütteten unbekannte Täter Öl über einen Rosenstrauch im Garten vor einem Anwesen im Tannenweg. Der Rosenstrauch ging dadurch kaputt und es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 25 Euro. Wer hat zur besagten Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Ortsschild entwendet

KAPPEL. Das Ortsschild von Kappel an der Bundesstraße 22 am Ortseingang, von Kötsch kommend, entwendeten unbekannte Täter in der Zeit von Samstag bis Sonntag. Der Entwendungsschaden beträgt ca. 500 Euro. Wer kann Angaben über den Verbleib des Schildes bzw. zum Dieb machen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Fahrzeugboden trifft Frontscheibe

Hirschaid    Am Mittwochnachmittag löste sich während der Fahrt, in Richtung Süden, ein Teil des Ladebodens von einem offenen Sattelauflieger eines Sattelzuges. Die Siebdruckplatte fiel zunächst auf die Fahrbahn, stellte sich auf und prallte in die Frontscheibe eines nachfolgenden Audi, dessen 64jähriger Fahrer nicht mehr ausweichen konnte. Er konnte sein Fahrzeug, trotz erheblich gesplitterter Frontscheibe am Seitenstreifen anhalten. Der Fahrer des Sattelzuges setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro. Die Verkehrspolizei bittet um Zeugenhinweise, insbesondere zum amtlichen Kennzeichen oder Firmenbezeichnungen des Sattelzuges unter Tel. 0951/9129-510.

Straftat vorgetäuscht

Altendorf     Als am Mittwochnachmittag ein 19jähriger Rollerfahrer bemerkte, dass eine Streife der Verkehrspolizei auf ihn aufmerksam wurde, fuhr er durch eine Engstelle um der Kontrolle zu entgehen. Anschließend stellte er sein Zweirad ab und machte sich zu Fuß aus dem Staub. Kurz danach meldete er sein Gefährt bei der Einsatzzentrale der Polizei als gestohlen. Offenbar wollte er damit verschleiern, dass er keinen Führerschein besitzt. Der Fahrer war jedoch von den Polizeibeamten erkannt und identifiziert worden und die angezeigte Straftat somit nur vorgetäuscht. Der Roller wurde sichergestellt. Mehrere Strafanzeigen werden folgen.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.