Polizeibericht 30. August 2022

Nachrichten-am-Ort-Region

BREITENGÜßBACH. Ein mit einem Spiralschloss gesichertes Mountainbike der Marke BTWIN/Rockrider ließ ein unbekannter Dieb mitgehen. Das schwarze Fahrrad im Wert von ca. 200 Euro war am Sonntag, von 13 Uhr bis Mitternacht, am Bahnhof abgestellt. Das aufgezwickte Schloss ließ der Dieb zurück. Wer kann Hinweise auf den Dieb bzw. den Verbleib des Rades, an dem ein roter „Red Bull-Aufkleber“ an der Fahrradgabel angebracht ist, geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Landkreis Bamberg

MISTENDORF. Zu einem Verkehrsunfall mit ca. 40.000 Euro Sachschaden kam es am Montagabend, kurz nach 20 Uhr, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde. Von Leesten in Richtung Mistendorf war ein 41-jähriger Traktorfahrer unterwegs und wollte auf gerader Strecke nach links in einen Feldweg abbiegen, was er auch ankündigte. Genau in diesem Moment setzte jedoch ein nachfolgender 52-jähriger Autofahrer zum Überholen des Traktors an, so dass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Sowohl Traktor als auch der Pkw, Mercedes, waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

OBERHAID. Unter Drogen- und Alkoholeinfluss setzte sich am Montagnachmittag ein 39-Jähriger ans Steuer eines Pkw, Renault Megane, und fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit von Dörfleins in Richtung Oberhaid. Am Ortseingang geriet das Auto ins Schleudern und prallte in die Leitplanke. Der Unfallverursacher setzte nach dem Anstoß seine Fahrt jedoch unbehelligt fort. Aufmerksame Zeugen konnten die Unfallflucht beobachten und nahmen das an der Unfallstelle verlorene Kennzeichen des flüchtigen Pkw an sich und verständigten die Polizei. Kurz danach kam der Unfallverursacher zu Fuß zurück, um offensichtlich sein Kennzeichen zu suchen. Da er dieses nicht mehr auffinden konnte, ging er wieder. Die Fahndung nach dem flüchtigen Pkw-Fahrer wurde sofort aufgenommen. Er konnte schließlich in der Rinnigstraße angetroffen werden. Auf Befragung gab er zu, den Unfall verursacht zu haben. Weiterhin räumte er den Konsum von Cannabis und Alkohol ein. Ein Alkotest erbrachte einen Wert von 1,52 Promille, so dass anschließend eine Blutentnahme im Krankenhaus  durchgeführt wurde. Auch ein Drogenschnelltest zeigte ein positives Ergebnis. Weiterhin kam zu Tage, dass der 39-Jährige keinen Führerschein besitzt und das Fahrzeug ohne Einverständnis des Halters fuhr. 

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.