Polizeibericht 30. Juli 2018

Veröffentlicht am 30. Juli 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Einmal quer durch die Anschlussstelle

A 70 / HALLSTADT  Am Sonntagnachmittag kam die 68-jährige Fahrerin eines VW-Caddy an der AS Bamberg auf Höhe des Ausfädelungsstreifen nach rechts von der Fahrbahn ab und fährt anschließend über den Grünstreifen. Nach einem weiteren Querfeldeinritt über den Einfädelungstreifen kommt sie schließlich im nachfolgenden Grünbereich zum Stehen. Dabei machte sie mehrere Verkehrszeichen platt. Die Unfallverursacherin und ihre 42-jährige Beifahrerin erlitten dabei leichte Verletzungen und wurden im Krankenhaus behandelt. Der totalbeschädigte Pkw musste abgeschleppt werden. Der dabei entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 20000 Euro.

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

Anzeige
Nachrichten am Ort

 

Einbruchversuch misslang

REUNDORF. Mit einem spitzen Gegenstand versuchte ein Unbekannter zwischen Samstagabend und Sonntagvormittag die Tür eines Gartenhauses in der Distelbergstraße aufzubrechen. Allerdings misslang der Versuch, so dass der Einbrecher ohne Beute von dannen zog. Am Türrahmen sowie an der Türe entstand jedoch durch den Aufbruchsversuch ein Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310

Vier Autos verkratzt

TRUNSTADT. In der Nacht zum Sonntag verkratzten Unbekannte an vier in der Trunstadter Hauptstraße geparkten Autos jeweils die rechte Fahrzeugseite. Der insgesamt angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. Wer hat zwischen Samstagabend, 23 Uhr, und Sonntagmorgen, 2.30 Uhr, verdächtige Personen beobachtet? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Fahrradfahrer flüchtete

MEMMELSDORF. Die linke Seitenscheibe eines Linienbusses ging am Sonntagnachmittag zu Bruch. Der Busfahrer war gegen 16.30 Uhr von Bamberg in Richtung Wiesengiech unterwegs und musste an einer Fußgängerinsel stark abbremsen, da ein Fahrradfahrer unmittelbar vor dem Bus die Straße überquerte. Infolgedessen verriss es dem Fahrer das Lenkrad und der Bus touchierte mit der linken Fahrzeugseite ein Schild der Verkehrsinsel. Der Fahrradfahrer fuhr ohne anzuhalten weiter. Zur Reinigung des Splitterfeldes war die Straßenmeisterei Bamberg im Einsatz.

Fahrtwind schlug zu

A 70 / OBERHAID  Trotz vorschriftmäßiger Sicherung einer Baubude die als Ladung auf der Ladefläche eines Lkw, am Samstagnachmittag, transportiert wurde, löste sich durch den Fahrtwind ein Teil des Daches ab, und schrammte über die Motorhaube eines dahinter fahrenden Pkw. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von 500 Euro.

Zu wenig Abstand

A 73 / STRULLENDORF  Als der 22 -jährige Fahrer eines Wohnwagengespanns, am Sonntagabend, in Fahrtrichtung Norden von einem Wohnmobil überholt wurde geriet das Wohnwagengespann angeblich wegen des ungenügenden Seitenabstandes des Überholenden ins Schlingern. Die Reaktion des 22-Jährigen auf die Situation führte dazu, dass sein Wohnanhänger komplett ausbrach und sich das Gespann drehte und schließlich den Seiten- und den rechten Fahrstreifen blockierte. Durch die Schleudertour wurde die Deichsel des Wohnwagen verbogen und die vordere rechte Seite eingedrückt. Außerdem wurde Außenschutzplanke noch in Mittleidenschaft gezogen. Der Gesamtschaden beläuft ich auf ca. 3500 Euro.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".