Polizeibericht 30. Mai 2016

Veröffentlicht am 30. Mai 2016 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Scheibenwischer abgebrochen

NAISA. Die beiden Scheibenwischer eines auf dem Parkplatz des Sportvereines in der Ortsstraße „Am Wetterkreuz“ abgestellten Lkw, Iveco, brach ein Unbekannter zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen ab. Der angerichtete Schaden wird auf  200 Euro geschätzt. Wer hat am Lkw verdächtige Personen beobachtet? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Komplette Fahrzeugseite verkratzt

LITZENDORF. Eine böse Überraschung erlebte eine 37-jährige Frau, als sie am Sonntagabend nach einem kurzen Spaziergang zu ihrem auf dem Pendlerparkplatz gegenüber der Kunigundenruh abgestellten weißen Pkw, Kia, zurückkehrte. Gegen 19 Uhr verkratzte ein Unbekannter die komplette linke Fahrzeugseite mit einem spitzen Gegenstand, so dass ein Schaden von mindestens 2.500 Euro entstand. Die Autofahrerin bemerkte einen Mann, der sich auffällig in der Nähe des Autos aufhielt und für die Beschädigung infrage kommen könnte. Er wird wie folgt beschrieben: ca. 40 – 45 Jahre alt, etwa 180 cm groß, kurze dunkelblonde Haare, bekleidet mit weißem T-Shirt und grüner halblanger Hose. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Altkleidercontainer besprüht und aufgebrochen

GROSSGRESSINGEN. Einen neben dem Ortsschild abgestellten Altkleidercontainer besprühten Unbekannte bereits zwischen Mittwochabend und Donnerstagnachmittag mit roter Farbe. Zudem wurde der Container aufgebrochen, jedoch augenscheinlich nichts entwendet. Der entstandene Schaden wird auf 1.000 Euro geschätzt. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht und kann der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, Hinweise auf den Täter geben?

Mofaprüfbescheinigung reicht nicht

BAMBERG. In eine Verkehrskontrolle geriet am Sonntagmorgen ein 39-jähriger Rollerfahrer am Marienplatz. Bei der Überprüfung gab der Mann an, dass sein Roller ca. 50 km/h fährt und er lediglich im Besitz einer Mofaprüfbescheinigung ist. Die Weiterfahrt wurde daraufhin sofort unterbunden; eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis folgt.

Gefährliches Überholmanöver – Zeugen gesucht

LIMBACH. Zeugen zu einem gefährlichen Überholmanöver im Kurvenbereich der Staatsstraße 2263, auf Höhe der Ortschaft Limbach, sucht die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310. Am Sonntagabend, gegen 21.30 Uhr, überholte ein unbekannter Autofahrer trotz Gegenverkehrs zwei vorausfahrende Fahrzeuge. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste ein entgegenkommender 27-jähriger Pkw-Fahrer ins Bankett ausweichen. Zu einer Berührung der Fahrzeuge kam es glücklicherweise nicht.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.