Polizeibericht 4. März 2015

Versuchter Einbruch

HALLSTADT. In der Zeit von Samstagnachmittag bis Montagfrüh versuchten unbekannte Täter die Tür zu einem Geschäft in der Bamberger Straße aufzuhebeln. Die Täter gelangten nicht ins Gebäude, hinterließen allerdings einen Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro. Wer hat zur besagten Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise geben? Zeugenmeldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Auto-Fahrer mit Alkohol

TRABELSDORF. In eine Verkehrskontrolle geriet am Dienstagabend in der Ortsstraße „Seeblick“ ein 27-jähriger Renault-Fahrer. Da die Polizeibeamten bei dem Mann Alkoholgeruch feststellten, wurde ein Alcotest durchgeführt. Dieser ergab ein Ergebnis von 0,56 Promille. In der Steigerwaldklinik Burgebrach wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Dem 27-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt. Weiterhin muss er mit einem Bußgeld sowie einem Fahrverbot rechnen.

Pkw-Fahrer mit 1,52 Promille

FRIESEN. Auf der Staatsstraße 2210 wurde am Mittwoch, gegen 1 Uhr, ein 30-jähriger VW-Fahrer einer Kontrolle unterzogen. Ein durchgeführter Alcotest ergab ein Ergebnis von 1,52 Promille. Es folgte eine Blutentnahme im Klinikum Bamberg. Der Führerschein und die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr ist die Folge.

Foto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.