Polizeibericht 7./8. Oktober 2023

Nachrichten-am-Ort-Region

ZAPFENDORF. Aufmerksame Zeugen konnten am Freitagabend einen Unfall auf einem Parkplatz in der Bamberger Straße beobachten. Ein 33-jähriger Fahrzeugführer eines blauen Audi stieß beim Einparken gegen einen geparkten schwarzen Audi. Der Mann bemerkte den Unfall, stieg aus, sah sich den Schaden an, fertigte Bilder und wurde auch von den Zeugen angesprochen. Nichts desto trotz stieg er danach wieder in seinen Pkw und fuhr davon, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nach zu kommen. Letztendlich konnte der Fahrer des blauen Audi an seiner Wohnanschrift durch die Polizei angetroffen werden. Schnell stellte sich heraus, dass der 33-jährige Mann stark alkoholisiert ist. Ein durchgeführter Test ergab eine Alkoholisierung von 1,64 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

Anzeige
MKB Kemmern

Landkreis Bamberg

Motorradfahrer tödlich verletzt

LITZENDORF. Am späten Freitagnachmittag kam es auf der Staatsstraße ST2281 bei Lohndorf zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Traktor und einem Motorrad. Der Fahrer des Motorrades erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Kurz nach 17 Uhr teilte ein Zeuge den schweren Verkehrsunfall auf der ST2281 mit. Der Traktorfahrer befuhr die Straße von Tiefenellern in Richtung Lohndorf. Zirka 50 Meter vor dem Ortseingangsschild Lohndorf wollte er nach links in einen Feldweg abbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Motorradfahrer und kollidierte mit ihm frontal. Der 23-jährige Motorradfahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der Traktorfahrer erlitt bei dem Unfall einen Schock und musste ebenfalls medizinisch versorgt werden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bamberg wurde ein Sachverständiger zur Klärung des Unfallhergangs hinzugezogen. Die Beamten stellten den Traktor sowie das Motorrad im Auftrag der Staatsanwaltschaft sicher. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land sucht nach Zeugen. Wer kann Angaben zum Unfall machen? Zeugen werden gebeten sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-0 bei der Polizeiinspektion Bamberg-Land zu melden.

Mit zwei Fahrerkarten unterwegs

A 70, Stadelhofen. Teuer zu stehen kommt einem 33 jährigen Lkw-Fahrer und seiner Firma aus der Oberpfalz eine Verkehrskontrolle am Freitagvormittag auf der A 70 bei Stadelhofen. Nachdem der Fahrer das Überholverbot am Würgauer Hang missachtet hatte, kamen bei der Inaugenscheinnahme nicht nur mehrere weitere Verstöße sondern auch zwei Fahrerkarten zum Vorschein. Um über Fahrzeiten zu täuschen konnte der Fahrer somit abwechselnd seine deutsche und seine rumänische Karte einsetzen. Eine Karte wurde sichergestellt, ein saftiges Bußgeld folgt. 

BUTTENHEIM. Am Freitag wurde auf einem Parkplatz in der Straße Am Stauch gegen 13:30 Uhr ein Pkw beschädigt. Die Fahrzeugführerin eines schwarzen BMWs befand sich lediglich kurzzeitig beim Einkaufen. Als sie zurückkam, stellte sie frische Schäden an ihrem Pkw fest. Die Beifahrertüre wies mehrere Kratzer und Dellen auf. Offensichtlich stieß ein bislang unbekanntes Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken gegen den schwarzen BMW. Anschließend entfernte sich der unbekannte Fahrzeugführer ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Am BMW entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500,- Euro. Täterhinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Telefonnummer 0951 / 9129 – 310.

Titelfoto: Polizei Bayern

Artikel drucken Artikel drucken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.