Polizeibericht 8. März 2019

Veröffentlicht am 8. März 2019 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Grabschmuck fehlt

BAUNACH. Auf dem Friedhof in der Karl-Krimm-Straße entwendete ein Unbekannter am Montag die Blumengestecke eines neu aufgeschütteten Grabes. Eventuell besteht ein Tatzusammenhang mit einem ähnlich gelagerten Fall auf dem Friedhof in Unterleiterbach Ende Februar.  Wem sind verdächtige Personen aufgefallen? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310.

 

Hoher Sachschaden durch Vorfahrtsfehler

ALTENDORF. Einen Gesamtsachschaden von etwa 20.000 Euro verursachte eine 51-jährige VW-Fahrerin am Donnerstagabend in der Bamberger Straße. Im Kreuzungsbereich zur Pointstraße stieß sie mit einer vorfahrtsberechtigten 57-jährigen Opelfahrerin zusammen. Durch den Aufprall drehte sich der VW und kollidierte frontal mit einen an der Kreuzung wartenden VW/Golf eines 36-Jährigen. Die Verursacherin kippte mit ihrem Fahrzeug und blieb auf der Seite liegen. Mit dem Rettungsdienst wurden die 51-Jährige und die Opel-Fahrerin, beide leicht verletzt, in ein Krankenhaus gebracht.

In der Kreuzung zusammengestoßen

KÖNIGSFELD. Am Donnerstagnachmittag befuhr eine 40-jährige Renaultfahrerin die Kreisstraße BA 51, von Poxdorf kommend, in Richtung Königsfeld. An der Kreuzung zur BA 11 übersah sie den Chevrolet einer 52-Jährigen, die aus Huppendorf in Richtung Königsfeld unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich die 52-Jährige leicht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden von insgesamt ca. 7.000 Euro.

Beim Abbiegen nicht aufgepasst

MEMMELSDORF. An der Abzweigung Bamberger Straße zur Kreisstraße BA 5  nach Pödeldorf missachtete am Donnerstagabend ein 40-jähriger Autofahrer die Vorfahrt einer 21-jährigen VW-Fahrerin. Verletzt wurde niemand. Der Gesamtsachschaden wird auf  3.500 Euro geschätzt.

Verursacher flüchtete

BISCHBERG. Auf dem Parkplatz des AWO-Seniorenzentrums in der Amselstraße wurde am Donnerstagvormittag ein geparkter gelber Opel/Adam angefahren und am hinteren rechten Radkasten beschädigt. Der unbekannte Unfallverursacher hinterließ einen Reparaturschaden von etwa 1.000 Euro und entfernte sich unerkannt von der Unfallstelle.

Umzäunung war im Weg

BUTTENHEIM. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer fuhr in der Zeit von Mittwochnachmittag bis Donnerstagfrüh gegen ein Zaunsegment eines Firmengeländes im Gewerbepark. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden von ca. 400 Euro zu kümmern, setzte der Verursacher seine Fahrt fort. Zeugenhinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".