Polizeibericht 8. November 2018

Veröffentlicht am 8. November 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Eindeutig zu viel „getankt“

A 73 / BREITENGÜßBACH    Eindeutigen Alkoholgeruch nahmen Beamte der Autobahnpolizei bei der Kontrolle des 54-jährigen Fahrers eines Kleintransporters auf dem Parkplatz „Zückshuter Forst“ am Mittwochmittag wahr. Eine Überprüfung ergab einen Atemalkoholwert von 1,34 Promille. Die Sicherstellung des Führerscheins, die Untersagung der Weiterfahrt und eine Blutentnahme waren die sofortige Folge. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr kommt hinzu.

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

Anzeige
Kulturboden Hallstadt

 

Kompost-Streuer ausgebaut

BUTTENHEIM. Wie der Polizei erst jetzt bekannt wurde, hielten sich Ende Oktober unbekannte Täter in einer Feldscheune, an der Staatsstraße 2960, Höhe Baustelle Ortsausgang Buttenheim, auf. Von einem in der Scheune stehenden Kompost-Streuer bauten die Täter die Gelenkwelle aus. Aufgrund der Größe (1,30 m) und der Schwere (70 kg) der Gelenkwelle ist davon auszugehen, dass für den Transport ein größeres Fahrzeug benutzt wurde. Der Schaden liegt bei etwa 2.000 Euro. Wem sind verdächtige Fahrzeuge in der Umgebung aufgefallen?  Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310.

Radfahrerin übersehen

BURGEBRACH. Beim Abbiegen von der Hauptstraße in den Raiffeisenweg übersah am Mittwochvormittag ein 78-jähriger VW-Fahrer eine 26-jährige Radfahrerin. Bei dem Zusammenstoß stürzte die Radfahrerin und erlitt leichte Verletzungen. An ihrem E-Bike entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro.

Alkoholfahrt gestoppt

BAMBERG. Auf der Anfahrt nach Pödeldorf, am Donnerstag, in den frühen Morgenstunden, fiel einer Polizeistreife ein unbeleuchtetes Fahrzeug im Gegenverkehr auf. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle an der Stadtgrenze stellte sich heraus, dass der 32-jährige VW-Fahrer sowie sein 28-jähriger Beifahrer erheblich alkoholisiert waren. Die Weiterfahrt wurde sofort unterbunden und beim Fahrer eine Blutentnahme im Klinikum durchgeführt. Eine gültige Fahrerlaubnis konnte der 32-Jährige nicht vorweisen. Diesbezüglich laufen die Ermittlungen noch.

Autofahrer sprühte mit Reizmittel

HIRSCHAID. Aus einem schwarzen BMW sprühte ein bislang unbekannter Fahrer, am Mittwoch, gegen 18.30 Uhr, in der Straße „Am Friedhof“, einem 31-jährigen Passanten mit einer orangefarbenen Flüssigkeit ins Gesicht. Der Übeltäter war ca. 30 – 35 Jahre alt und hatte kurze schwarze Haare. Der Geschädigte zog sich eine leichte Verletzung zu. Wem ist der Vorfall aufgefallen und kann Angaben zum Täter bzw. Pkw machen?  Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310.

Aus Unaufmerksamkeit in Leitplanke

A 70 / MEMMELSDORF     In Fahrtrichtung Schweinfurt kam, am Mittwochmorgen, ein 18-jähriger Audi-Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte die Außenschutzplanke. Am Pkw und den Leitplanken entstanden dabei Streifschäden von jeweils ca. 1500 Euro.

Niesanfall führt zu Unfall

SCHEßLITZ    Wegen eines Niesanfalls kam, am Mittwochmittag, eine 39-jährige BMW-Fahrerin auf der Kreisstraße BA 1 nach rechts ins Bankett. Beim Zurücklenken verliert sie die Kontrolle über ihren Pkw, schleudert nach links über die gesamte Fahrbahn und überschlägt sich im angrenzenden Acker. Sie blieb unverletzt. Am BMW entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 2500 Euro.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".