Polizeibericht 9. September 2016

Aus Unachtsamkeit aufgefahren

HEILIGENSTADT. Eine leicht verletzte Autofahrerin sowie Blechschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagabend auf der Staatsstraße ereignete. Verkehrsbedingt musste eine 69-jährige Frau ihren Pkw abbremsen. Dies erkannte ein nachfolgender 19-jähriger Lkw-Fahrer zu spät und fuhr deshalb auf den VW Golf auf.

Traktor fing Feuer

WOLFSBACH. Mindestens 5.000 Euro Sachschaden entstand am Donnerstagmittag beim Brand eines Traktors auf der Bundesstraße 22. Bei der Fahrt in Richtung Mönchherrnsdorf bemerkte der 27-jährige Fahrer plötzlich Feuer im Motorblock der landwirtschaftlichen Zugmaschine. Er konnte den Traktor noch in einen Acker lenken und die angekuppelte Walzenrolle in Sicherheit bringen. Die verständigten freiwilligen Feuerwehren rückten mit 4 Löschfahrzeugen an.

Raser am Würgauer Berg erwischt

WÜRGAU. Am Donnerstagnachmittag führte die Polizeiinspektion Bamberg-Land erneut eine Lasermessung am Würgauer Berg durch und erwischte dabei einen Raser. Der Autofahrer überholte trotz Überholverbots und war bei erlaubten 50 km/h mit 116 km/h unterwegs. Ihn erwartet nun ein erhöhtes Bußgeld (ca. 920 Euro), da er die zulässige Geschwindigkeit um mehr als das Doppelte überschritt. Zudem muss der Fahrzeugführer 2 Monate auf seinen Führerschein verzichten und erhält 2 Punkte in Flensburg.

Foto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.