Polizeibericht 9. September 2021

Nachrichten-am-Ort-Region

HALLSTADT. Mit leichten Verletzungen musste am Dienstagnachmittag ein Motorradfahrer durch den Rettungsdienst ins Klinikum eingeliefert werden. Ihm wurde von einem Pkw-Fahrer, der von der Biegenhofstraße nach links in die Emil-Kemmer-Straße abbog, die Vorfahrt genommen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der 57-jährige Motorradfahrer nach rechts aus. Dabei touchierte er jedoch den Bordstein und stürzte. Am Kraftrad entstand Schaden von ca. 200 Euro.

Landkreis Bamberg

DEBRING. Schaden von ca. 1.000 Euro richtete ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer an einem in der Ortsstraße „Der Alte Berg“ geparkten Pkw, Toyota, an. In der Zeit von Dienstagabend, 21 Uhr, bis Mittwochmorgen, 10 Uhr, wurde der vordere linke Kotflügel des blauen Toyota angefahren und weist nun starke Eindellungen auf. Ohne seiner Unfallmeldepflicht nachzukommen, fuhr der Schadensverursacher davon. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

HIRSCHAID. Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Fahrradfahrer und einer Fußgängerin kam es am Mittwochnachmittag, gegen 14.50 Uhr, in der Nürnberger Straße. Dort überquerte eine 41-jährige Frau den Radweg, um auf den Gehweg zu gelangen. Dabei übersah sie einen von rechts kommenden Fahrradfahrer, der ordnungsgemäß den Radweg befuhr. Beim Zusammenstoß stürzte die Fußgängerin und verletzte sich leicht. Nach einem kurzen Gespräch, in dem sich der Fahrradfahrer nach dem Befinden der gestürzten Frau erkundigte, fuhr dieser weiter. Die Polizei Bamberg-Land bittet sowohl den Radfahrer als auch einen Pkw-Fahrer, der den Unfall beobachtet und als Ersthelfer zur Stelle war, sich unter Tel. 0951/9129-310, zu melden.

STEGAURACH. Eine Gehirnerschütterung und Schürfwunden zog sich am späten Dienstagnachmittag ein 20-jähriger Radfahrer zu. Aus unbekannten Gründen stürzte der Radler im Michaelsberger Weg. Er wurde zur Behandlung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Reparaturkosten am Fahrrad werden auf ca. 100 Euro geschätzt.

Hirschaid     Ohne gültige Fahrerlaubnis wurde am Mittwochabend ein 17jähriger, auf der A 73, im Bereich der Anschlussstelle Hirschaid, bei einer Kontrolle durch Schleierfahnder der Autobahnpolizei, am Steuer eines VW angetroffen. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der junge Mann wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis angezeigt.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.