Polizeibericht 2. September 2021

Nachrichten-am-Ort-Region

BAUNACH. Bereits in der Zeit zwischen dem 3. August und dem 30. August, beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer einen in der Hopfenleite geparkten Toyota Corolla und flüchtete ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 4.000 Euro zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Hallstadt     Nach einem Reifenplatzer am Anhänger seines LKW-Zuges hielt der 57jährige Fahrer sein Gespann auf dem Einfädelstreifen der Anschlussstelle Bamberg an. Große Teile der Lauffläche hatten sich zuvor auf der Fahrbahn verteilt. Die nachfolgende 66jährige Fahrerin eines VW bemerkte die Hindernisse zu spät und überfuhr diese, wobei ihr Fahrzeug im Frontbereich erheblich beschädigt wurde. Der Sachschaden summiert sich auf rund 2000 Euro.

Landkreis Bamberg

HIRSCHAID. Ein 23-Jähriger stellte am vergangenen Mittwoch, gegen 11 Uhr seinen Ford Focus auf dem Parkplatz des Mömax Möbelhauses ab. Als dieser gegen 12 Uhr zu seinem Pkw zurückkam, stellte er einen Schaden an der rechten Heckstoßstange in Höhe von ca. 500 Euro fest. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter 0951/9129-310 entgegen.

ALTENDORF. Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro entstand bei einer Unfallflucht in der Nacht von vergangenen Dienstag auf Mittwoch. Ein Pkw, Mitsubishi ASX war in der Jurastraße abgestellt, wo dieser durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer an der Fahrerseite verkratzt wurde. Wer hat Beobachtungen gemacht oder kann Hinweise auf die Täter geben? Zeugen werden gebeten sich bei der Landkreispolizei unter 0951/9129-310 zu melden.

HIRSCHAID. Der Fahrer eines KIA Soul touchierte beim rückwärts Ausparken einen ebenfalls auf dem McDonalds-Parkplatz abgestellten BMW. Der Unbekannte erkundigte sich zwar nach dem Schaden in Höhe von etwa 500 Euro, fuhr dann anschließend aber weiter. Zeugen konnten dies beobachten und sich das Münchner Kennzeichen merken. Die Polizei Bamberg-Land nimmt unter der 0951/9129-310 weitere Zeugenhinweise zum Fahrer des KIA und zum Unfallhergang entgegen.

OBERHAID. Am späten Mittwochabend befuhr ein 35-jähriger Nissan-Fahrer die Schweinfurter Straße. Kurz nach dem Ortsausgang Oberhaid fuhr der Mann, vermutlich alkoholbedingt, auf einen am rechten Fahrbahnrad geparkten Peugeot. Anschließend setzt dieser zurück und fuhr auf einen ca. drei Meter weiter in Fahrtrichtung geparkten BMW. Durch den Aufprall wurde der BMW auf den davor geparkten Seat geschoben, welcher ebenfalls beschädigt wurde. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,94 Promille. Der Mann wurde zur Blutentnahme ins Krankenhaus verbracht. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf etwa 15.000 Euro.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.